STAND
REDAKTEUR/IN

Ein Fehlschuss von Rafael Garcia kostete Waldhof Mannheim beim MSV Duisburg zwei Punkte. Beim Stand von 1:1 vergab Garcia in der 90. Minute einen Strafstoß für die Gäste, die sich mit einem Punkt zufrieden geben mussten.

Die Anfangsphase der Partie hatte es in sich. Duisburgs Moritz Stoppelkamp setzte einen Freistoß knapp über das Mannheimer Tor (2.), auf der anderen Seite wurde erst ein Schuss von Joseph Boyamba geblockt (3.) und nach der anschließenden Ecke scheiterte Jesper Verlaat per Volley an MSV-Keeper Leo Weinkauf (4.). Besonders gefährlich wurde es nach knapp zehn Minuten: Moritz Stoppelkamp zog aus halblinker Position ab, Waldhof-Torhüter Timo Königsmann wehrte den Ball gegen die Beine von Verteidiger Marcel Seegert ab und von dort aus trudelte der Ball an den Pfosten. Eine kuriose Szene, die ohne Folgen für das Team von Trainer Patrick Glöckner blieb.

Martinovic legt vor, Stoppelkamp gleicht aus

In der 20. Minute ging Mannheim in Führung. Nach einem technischen Fehler von Wilson Kamavuaka schnappte sich Arianit Ferati den Ball, steckte genau im richtigen Moment auf Dominik Martinovic durch, der flach ins linke Eck abschloss - das 1:0 für Mannheim. Doch die Führung hielt nicht lange. Der überragende Moritz Stoppelkamp wurde auf der linken Seite optimal bedient und lupfte den Ball aus vollem Lauf sehenswert über Königsmann hinweg ins Tor - 1:1 (24.). Dominik Schmidt, Connor Krempicki, Aziz Bouhaddouz und Marlon Frey hatten noch weitere gute Torchancen für Duisburg, es blieb aber beim 1:1 zur Pause.

Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs hielten beide Mannschaften das Tempo hoch, Chancen gab es aber nicht mehr ganz so viele wie in den ersten 45 Minuten. Die bis dahin beste Möglichkeit der zweiten Hälfte hatte Dominik Schmidt nach rund 65 Minuten, Timo Königsmann parierte den Kopfball mit einem starken Reflex auf der Linie.

Garcia vergibt vom Punkt

Ansonsten war vor der Toren kaum mehr was los - bis zur 89. Minute. Ferati spielte Martinovic wunderbar frei, der beim Abschluss von MSV-Verteidiger Schmidt gefoult wurde. Schiedsrichter Franz Bokop zeigte auf den Elfmeterpunkt und zudem Gelb-Rot für den bereits verwarnten Dominik Schmidt. Rafael Garcia trat an und schoss den Ball zu unplatziert in die von ihm aus gesehen linke Ecke, Weinkauf parierte und entschärfte sogar noch den Nachschuss von Martinovic (90.). Damit blieb es beim 1:1 zwischen dem MSV Duisburg und Waldhof Mannheim.

Weitere Themen:

Fußball | Regionalliga Auf- und Abstiege in der Regionalliga Südwest: Ein Pulverfass

Während die Regionalliga Südwest seit Dezember die Saison fortsetzt, wird in den Oberligen weiterhin nicht gespielt. Daraus ergibt sich eine verzwickte Situation. Dem Amateurfußball droht eine Klagewelle.  mehr...

Sandhausen

Fußball | 2. Bundesliga Sandhausens Präsident Machmeier und die Corona-Quarantäne: "Es ist katastrophal"

Seit Mittwoch befindet sich die gesamte Mannschaft des SV Sandhausen für 14 Tage in Quarantäne. Vier Team-Mitglieder wurden positiv auf das Corona-Virus getestet. Ein schwerer Rückschlag im Kampf gegen den Abstieg in der 2. Liga. SWR Sport hat mit SVS-Präsident Jürgen Machmeier über die schwierige Situation des Vereins gesprochen.  mehr...

Beliebte Artikel auf swr.de/sport:

Stuttgart/Kitzbühel

Fußball | Bundesliga VfB Stuttgart mit positiver Trainingslager-Bilanz

Der VfB Stuttgart ist aus dem Trainingslager in Kitzbühel zurück. So bewerten Trainer Pellegrino Matarazzo und Sportdirektor Sven Mislintat die Dienstreise nach Österreich.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga Der FCK steht stabil - jetzt muss der Knoten vorne platzen

Am Betzenberg herrscht nach dem torlosen Remis gegen Eintracht Braunschweig Zufriedenheit. Nur in einem Punkt muss sich das Team noch steigern.  mehr...

Karlsruhe

Fußball | 2. Bundesliga KSC-Trainer Eichner nach erstem Sieg mit deutlichen Worten

Der Karlsruher SC gewinnt das erste Zweitliga-Spiel der neuen Saison bei Hansa Rostock. Für Trainer Christian Eichner ist das trotzdem kein Grund für allzu große Zufriedenheit.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN