Jonas Nietfeld (HFC) im Duell mit Niklas-Wilson Sommer (Waldhof) (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Fußball | 3. Liga

Weiterhin ohne Sieg in der Fremde: Waldhof Mannheim unterliegt auch in Halle

STAND
REDAKTEUR/IN
Johann Schicklinski

Der SV Waldhof Mannheim bleibt in der 3. Liga weiter ohne Auswärtssieg. Am 15. Spieltag unterlagen die Kurpfälzer beim Halleschen FC mit 1:3 (1:2).

Der Hallesche FC startete offensiv in die Partie und machte direkt Druck aufs Mannheimer Tor, doch die Gäste gingen gleich mit ihrer ersten Chance in Führung: Laurent Jans traf nach Vorlage von Dominik Martinovic zum 0:1 (8. Minute).

Mannheim hat in der ersten Halbzeit alles im Griff

Im Anschluss stand der SVW tief, ließ die Hausherren kommen, um dann nach Ballgewinnen schnell umzuschalten und Gegenangriffe zu initiieren. So auch nach einer Balleroberung von Marten Winkler, der Berkan Taz bediente. Der Offensivspieler schoss aber knapp links am HFC-Tor vorbei (28.) Mit zunehmender Dauer der ersten Halbzeit kontrollierten die Waldhöfer das Spiel mehr und mehr.

Kreuzer gleicht per Handelfmeter aus, Nietfeld trifft zur Führung

Aus dem Nichts dann der Ausgleich für die Hausherren. Nach einem Handspiel von Mannheims Julian Riedel gab es Elfmeter für Halle. Niklas Kreuzer ließ sich die Chance nicht entgehen und traf vom Punkt zum 1:1 (38.).

Und es kam noch schlimmer für die Kurpfälzer. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit traf Jonas Nietfeld auf Vorlage von Tom Zimmerschied zum 2:1 für den HFC. Mit diesem aus Mannheimer Sicht unverdienten Spielstand ging es unmittelbar danach in die Pause.

Halle legt nach der Halbzeitpause nach

Kaum war die Partie wiederangepfiffen, traf Halle erneut. Zimmerschied netzte nach Pass von Timur Gayret zum 3:1 ein (48.). Der SV Waldhof antwortete mit wütenden Angriffen, doch der HFC stand hinten sicher. Und der nächste Nackenschlag für die Kurpfälzer folgte rasch: Gerrit Gohlke sah nach einem taktischen Foulspiel an Gayret Gelb-Rot (59.), die Mannheimer somit in Unterzahl.

In Überzahl hatte Halle das Spiel dann im Griff. Die Gastgeber standen defensiv sicher, um durch Konter immer wieder Nadelstiche zu setzen. Allerdings gingen sie dabei großzügig mit ihren Torgelegenheiten um. In der Schlussphase stellten beide Teams ihre Offensivbemühungen weitgehend ein, so dass es letztlich beim 3:1 blieb.

Krasse Diskrepanz beim SV Waldhof

Durch die Pleite bleibt der Waldhof mit nur einem Punkt aus sieben Spielen das schlechteste Auswärtsteam der 3. Liga. Gleichzeitig führen die Mannheimer paradoxerweise die Heimtabelle an. Insgesamt liegen die Kurpfälzer auf Rang acht, mit 22 Punkten aus 15 Spielen. Zu wenig für die vor der Saison formulierten Ziele - der SVW wollte um den Aufstieg mitspielen.

STAND
REDAKTEUR/IN
Johann Schicklinski

Mehr Fußball

Weil

Fußball | Bundesliga Darum könnte Christian Streich keinen anderen Klub trainieren

Christian Streich vom SC Freiburg spricht beim SWR-Talk "Weiler Gespräch" über die sportliche Situation des Klubs und seine persönliche Planung.

Spezial: Ausschnitte aus den Weiler Gesprächen mit Christian Streich SWR4 BW Südbaden

Fußball-Ticker SV Sandhausen verpflichtet Franck Evina

Neuigkeiten, Neuzugänge, Verletzte und vieles mehr. Am Ball bleiben mit dem Fußball-Ticker für die Klubs aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Freiburg

Fußball | Bundesliga SC Freiburg: Lucas Höler "jucken die Füße"

Lucas Höler musste lange pausieren, länger als ihm lieb war. Nach seinem Mittelfußbruch will er zurück in die Startelf, doch da "warten" bereits Grifo, Gregoritsch und Doan auf den Stürmer.