Patrick Glöckner vom Waldhof (Foto: imago images, HMB-Media)

Fußball | 3. Liga

Im Sommer: Waldhof Mannheim und Trainer Glöckner trennen sich

STAND
REDAKTEUR/IN

Patrick Glöckner hat keine Zukunft beim SV Waldhof Mannheim. Darauf haben sich Trainer und Club geeinigt, teilte der Drittligist am Mittwoch mit. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Der SV Waldhof Mannheim und Trainer Patrick Glöckner trennen sich im Sommer und - wie es heißt - einvernehmlich. Das teilte der Club am Mittwoch auf einer Pressekonferenz mit. Demnach habe es in den vergangenen Wochen "intensive Gesprächen" gegeben, die zur Entscheidung geführt hätten, den auslaufenden Vertrag des Coaches nicht zu verlängern.

Glöckner war seit der Saison 2020/21 Trainer beim Waldhof. Bereits in den vergangenen Wochen war immer wieder über die Zukunft des Coaches spekuliert worden. "Wir werden im Guten auseinander gehen, mit der allerhöchsten Wertschätzung füreinander. Ich hatte eine wahnsinnig schöne und auch erfolgreiche Zeit bei Waldhof Mannheim", betonte Glöckner.

Liste mit potenziellen Nachfolgern

Er freue sich außerdem auf die noch ausstehenden Spiele. "Es waren zwei unglaublich intensive und schöne Jahre", sagte er. Wer Glöckners Nachfolge antreten soll, steht derweil noch nicht fest. Nur so viel: "Mit einem neuen Trainer wollen wir ausgehend von der bestehenden, guten Ausgangsbasis jetzt die nächsten Schritte gehen", sagte Sportgeschäftsführer Tim Schork.

Eine Liste mit Kandidaten sei dazu bereits erstellt worden. "Unsere Entscheidung für den richtigen Trainer, der unsere ambitionierte Zielsetzung mitträgt, wird kein Schnellschuss werden. Diese Position ist für unseren Verein eine herausragend wichtige und bedarf daher eine ausgiebige Betrachtung aller Komponenten", so Schork.

STAND
REDAKTEUR/IN