Julian Riedel und Laurent Jans vom SV Waldhof Mannheim

Fußball | 3. Liga

Nächster Rückschlag für Waldhof Mannheim - Punkt- und torlos in Essen

Stand
Autor/in
Martin Bromber

Trotz teils guter Spielansätze bleibt der SV Waldhof Mannheim auch gegen Rot-Weiss Essen ohne Punkte. Die Waldhöfer unterliegen trotz eines gehaltenen Elfmeters mit 0:2.

Trotz der scheinbar klaren Tabellensituation: Dritter (Rot-Weiss Essen) gegen Siebzehnter (SV Waldhof Mannheim) waren die Waldhöfer selbstbewusst nach Essen gereist. "Wir sind überzeugt, dass wir dort gewinnen können", sagte Waldhof-Trainer Rüdiger Rehm vor der Partie. Die Mannheimer wollte die Serien von sechs Partien ohne Sieg endlich brechen. Nach gut 10 Minuten jedoch der erste Schock für den SV Waldhof. Jonas Albenas musste verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Für ihn kam Samuel Abifade in die Partie.

Keeper Bartels muss verletzt raus

Die Hausherren waren das spielbestimmende Team im ersten Durchgang, konnten sich aber trotz ihrer großen Spielanteile nur wenig Chancen erarbeiten. Ein geblockter Schuss von Isaiah Young, war die einzige Tor-Annäherung der Essener in der ersten halben Stunde. Dann der nächste verletzungbedingte Wechsel beim SV Waldhof. Nach einem Zusammenprall mit Essens Stürmer Leonardo Vonić musste Waldhof-Keeper Jan-Christoph Bartels das Spiel verlassen. Für ihn kam Lucien Hawryluk (30.). Anschließend kamen die Gäste etwas besser in die Partie. Die größte Chance zur Führung hatten trotzdem die Gastgeber: Vinko Šapina flog nach einer Flanke von Lucas Brumme der Ball vor die Füße. Sein Schuss parierte Mannheims Hawryluk sehenswert. So blieb es beim 0:0 zur Pause.

Mannheim

Fandachverband "PRO Waldhof e.V." nimmt Stellung SV Waldhof Mannheim: Großteil der Fans fordert Rauswurf der Geschäftsführung

Der Streit zwischen Geschäftsführung und Fans des Fußball-Drittligisten SV Waldhof Mannheim spitzt sich immer mehr zu. Viele Fans fordern jetzt personelle Konsequenzen.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Hawryluk hält Elfmeter

Waldhof-Trainer Rehm reagierte zur Pause und brachte Charles-Jesaja Herrmann für Berkan Taz. Doch die erhoffte Offensiv-Reaktion blieb aus. Die spielbestimmende Mannschaft blieben die Essener, denen es nach wie vor nicht gelang, eine ihrer vielen Standardsituationen in ein Tor umzumünzen. So plätscherte die Partie vor sich hin, bis zur 62. Minute: Abifade brachte im eigenen Strafraum Marvin Obuz zu Fall. Den berechtigten Strafstoß trat der Gefoulte selbst und scheiterte am Mannheimer Keeper Hawryluk. Sechs Minuten später machten es die Gastgeber dann besser: José-Enrique Ríos-Alonso brachte den Ball per Flanke an den zweiten Pfosten. Der dort stehende Cedric Harenbrock ließ Hawryluk bei seiner Direktabnahme keine Chance (68.).

Gut fünf Minuten später dann die Entscheidung: Marvin Obuz machte seinen Elfmeter-Fauxpas wieder gut und verwandelte nach einem Doppelpass mit Harenbrock trocken ins kurze Eck (74.). Die Mannheimer bemühten sich um Ergebniskosmetik, am Ende steht aber die siebte Partie ohne Sieg. Am 24.11. (19 Uhr) empfangen die Waldhöfer den SC Verl.

Stand
Autor/in
Martin Bromber

Mehr Fußball

Stuttgart, Luzern

Fußball | Testspiel Stuttgart ohne Tore in Luzern - Demirovic vor Wechsel zum VfB

Zweites Testspiel in der Vorbereitungsphase des VfB Stuttgart. Die Schwaben trennten sich vom FC Luzern 0:0. Währenddessen ist der Transfer von Augsburgs Torjäger Ermedin Demirovic nach Medienberichten so gut wie perfekt.

Sport kompakt SWR1 Baden-Württemberg

Berlin

Fußball | EURO 2024 EM-Kommentator Tom Bartels: "Man kann sich wieder mit der deutschen Mannschaft identifizieren"

SWR-Reporter Tom Bartels wird das EM-Finale zwischen Spanien und England am Sonntag für die ARD kommentieren. Im Gespräch mit SWR1 Stadion ging es um die Leistung der deutschen Nationalmannschaft und mögliche positive Auswirkungen auf den gesamten Sport.

Sport kompakt SWR1 Baden-Württemberg

Mainz

FC Basara Mainz und Mainz 05 Zwei Vereine - eine deutsch-japanische Fußballfreundschaft

Zum 10. Geburtstag des japanische Fußballclubs FC Basara Mainz gab es ein Freundschaftsspiel des Sechstligisten bei den 05ern. Die Vereine verbindet etwas Besonderes.