STAND

Der SV Waldhof Mannheim kam mit einem Last-Minute-Treffer gegen den Tabellenletzten Carl Zeiss Jena noch zu einem 1:1-Unentschieden.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
19:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen BW

Am Ende stand für den Waldhof zumindest das zehnte Spiel in Folge ohne Niederlage. Lange hatte es jedoch ausgesehen, als würde diese Serie ausgerechnet gegen den Tabellenletzten aus Jena reißen, da die Kurpfälzer zunächst kein Mittel gegen die gut verteidigenden Jenaer fanden.

Nach einem abgefälschten Freistoß von Nico Hammann fiel in der 23. Minute der Treffer, der dem Spiel lange den Stempel aufdrücken sollte. Valmir Sulejmani hatte den Ball unhaltbar mit dem Kopf abgefälscht.

Mannheim belohnt sich spät

Die Hausherren drängten danach lange auf den Ausgleich, doch erst kurz vor dem Schlusspfiff kamen sie wirklich gefährlich vor den Kasten der Gäste. In der 91. Minute verzog Sulejmani noch knapp am rechten Pfosten vorbei, doch eine Minute später fand Raffael Kortes Schuss dann doch noch den Weg ins Jenaer Tor.

Zum Sieg reichte es für den Aufsteiger aus Mannheim zwar nicht mehr, aber mit dem Punkt kann man beim Waldhof zufrieden sein. Der Waldhof verpasst es mit Unterhaching gleichzuziehen und auf den Relegationsplatz drei zu springen.

STAND
AUTOR/IN