STAND
REDAKTEUR/IN

Der Drittligist reagiert auf die Ausbreitung des Coronavirus und wird seine Profis vorerst nicht mehr trainieren lassen.

Waldhof Mannheim hat noch der Entscheidung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) über die Fortsetzung der Saison Konsequenzen aus der Ausbreitung des Coronavirus gezogen und stellt bis auf Weiteres den Trainingsbetrieb ein.

"Der Sport hat die Aufgabe, die Gesundheit in der Gesellschaft zu fördern. Die Ausübung unseres Sports darf in keinem Fall die Gesundheit der Gesellschaft gefährden", sagte Geschäftsführer Markus Kompp.

Negativer Test bei Diring

Beim SV Waldhof Mannheim hatte es zuletzt einen Verdachtsfall auf die Covid-19-Krankheit gegeben. Ein Test bei Mittelfeldspieler Doring Diring verlief aber negativ.

Fußball | 3. Liga Kein Corona-Fall bei Waldhof Mannheim

Beim SV Waldhof Mannheim gab es einen Verdachtsfall auf die Covid-19-Krankheit. Ein Test verläuft aber negativ.  mehr...

Fußball | 3. Liga Trotz Spielabsagen: FCK muss im Rhythmus bleiben

Der 1. FC Kaiserslautern hält nach den Spielabsagen in der 3. Liga den Trainingsbetrieb aufrecht. Coach Boris Schommers setzte ein internes Spiel an.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN