STAND
REDAKTEUR/IN

Nach sieben sieglosen Spielen in Folge hat Waldhof Mannheim mit 1:0 gegen den FSV Zwickau gewonnen. Den entscheidenden Treffer erzielte Joseph Boyamba in der 56. Minute.

Mit nur vier Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze starteten die Mannheimer als Tabellen-13. engagiert in die Partie gegen den Achten aus Zwickau. Beide Mannschaften versuchten mit viel Tempo nach vorne zu spielen und erarbeiteten sich Chancen. Kurz vor der Halbzeitpause hatte der SVW Pech, als Jesper Verlaat nur den Pfosten traf (41.)

Boyamba erzielt 1:0- Siegtreffer

In der 56. Minute erzielte dann der eingewechselte Joseph Boyamba den Treffer zum 1:0. Garcia wurde frei vor dem Tor nicht angegriffen und legte nach rechts auf den freistehenden Marx. Der hatte viel Platz und Zeit zum Flanken und tat dies maßgenau an den Fünfmeterraum. Dort setzte sich Boyamba gegen Frick durch und köpfte aus kurzer Distanz ein.

Mannheim mit Glück in der Schlussphase

Die Mannheimer waren bis 20 Minuten vor dem Ende die bessere Mannschaft und führten verdient, hatten in der Endphase jedoch Glück, dass die Schlussoffensive des FSV nicht belohnt wurde. Zwei Mal rettete das Torgestänge für die Waldhöfer.

Waldhof-Trainer Patrick Glöckner war nach der Partie zufrieden mit dem Erfolg seiner Mannschaft, gleichbedeutend mit dem Ende der Sieglos-Serie.

Durch den Sieg klettern die Mannheimer auf den elften Tabellenrang und verschaffen sich so etwas Luft zur Abstiegszone. Nächsten Samstag (10.4./ 14.00 Uhr) muss der SVW beim Tabellennachbarn aus Duisburg ran.

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga 1. FC Kaiserslautern mit wichtigem Dreier gegen Halle

Der 1. FC Kaiserslautern hat mit einem wichtigen Heimsieg gegen den Halleschen FC wieder etwas Hoffnung im Abstiegskampf der 3. Liga getankt. Die Roten Teufel siegten zuhause mit 3:1.  mehr...

Offenbach an der Queich

Olympia | Radsport Rad-Sportdirektor Patrick Moster: Rassistische Aussage bei OIympia

Patrick Moster, Sportdirektor des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), ist während des Zeitfahrens bei den Olympischen Spielen in Tokio mit rassistischen Anfeuerungsrufen am Straßenrand aufgefallen. Im Anschluss entschuldigte er sich.  mehr...

Stuttgart, Freiburg

Fußball | Bundesliga FC Barcelona zu Gast beim VfB Stuttgart

Am Samstag ist es soweit - die Weltklasse-Mannschaft des FC Barcelona spielt in der Mercedes-Benz-Arena in einem Testspiel gegen den VfB Stuttgart, allerdings ohne Superstar Lionel Messi.  mehr...

Tokio/Zweibrücken

Olympia | Judo Judo-Verband rügt "Ohrfeigen"-Trainer Pusa

Judo-Bundestrainer Claudiu Pusa hatte Judoka Martyna Trajdos vor ihrem Wettkampf zwei schallende Ohrfeigen verpasst. Der Weltverband IJF hat ihn nun dafür gerügt.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Fußball: Ex-VfB-Stürmer Gomez lobt Sasa Kalajdzic

Ex-Nationalspieler Mario Gomez prophezeit seinem ehemaligen Stuttgarter Teamkollegen Sasa Kalajdzic eine große Karriere. Das Limit des Österreichers sei noch lange nicht erreicht.  mehr...

Olympia | Judo Die kuriose Reise von Judo-Flüchtling Saeid Mollaei

Für den Iran ein Verräter, für die Mongolei nun ein Held: Zwei Jahre nach seiner Flucht hat Judoka Saeid Mollaei in Tokio die Silbermedaille gewonnen. Das ist seine spektakuläre Geschichte.  mehr...

Ticket to Tokio | Olympische Spiele Ricarda Funk holt erstes Gold für Deutschland

Ricarda Funk aus Bad Kreuznach hat im olympischen Kanu-Slalom Gold geholt. Es ist die erste Goldmedaille fürs deutsche Team bei den Spielen in Tokio. Und Funk widmet sie ihrem von der Flutkatastrophe schwer getroffenen Geburtsort Bad Neuenahr-Ahrweiler.  mehr...

Tokio

Olympia | Turnen Eli Seitz fliegt ins Olympia-Finale - zum dritten Mal in Folge

Trotz eines kleinen Hüpfers zum Schluss schafft Elisabeth Seitz den Sprung ins Olympische Finale am Stufenbarren - nach London 2012, Rio 2016 zum dritten Mal in Folge. Im Mehrkampffinale trifft sie auf ihre Stuttgarter Teamkollegin Kim Bui.  mehr...

Olympia | Radsport Keine vorzeitige Entlassung: Radprofi Geschke weiter in Quarantäne

Der Freiburger Radprofi Simon Geschke muss nach seinem positiven Corona-Befund wohl mindestens acht Tage im olympischen Quarantäne-Hotel bleiben.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN