Die Mannheimer jubeln gemeinsam.  (Foto: Imago, IMAGO / foto2press)

Fußball | 3. Liga

Waldhof vor Südwest-Derby: Revanche ist angesagt

STAND
AUTOR/IN

Am Samstag kommt es auf dem Betzenberg zum Südwest-Derby. In Anbetracht des letzten Duells ist die Stimmung vor dem Spiel aufgeladen - Waldhofs Kapitän Marcel Seegert will "mit dem Messer zwischen den Zähnen auf den Betze."

Am Samstag (14 Uhr im SWR Fernsehen und im Livestream auf SWR Sport) ist es wieder so weit: Südwest-Derby! Der 1. FC Kaiserslautern gegen den SV Waldhof Mannheim. Ein Duell mit Tradition, mit Spannung und - auch zuletzt - mit hitzigen Auseinandersetzungen.

Spiel mit Vorgeschichte

Am 23. Spieltag der vergangenen Saison empfingen die Mannheimer den Erzrivalen aus Kaiserslautern im heimischen Carl-Benz-Stadion. Nach einem schnellen Doppelschlag der Lauterer lagen sie bereits nach 20 Minuten mit 0:2 zurück und konnten in der verbleibenden Spielzeit nichts mehr am Spielstand ändern.

Kaiserslautern

Fußball | Historie Wann ist ein Derby ein Derby?

FCK gegen Waldhof - ist das schon ein Derby? Welche Rolle spielt Regionalität? Oder andere Faktoren, wie sportliche Rivalität oder gar Politik, Religion und schlichtes Marketing? Eine Analyse.  mehr...

Das Spiel ist aber vor allem in Erinnerung geblieben, weil es alles hielt, was ein Derby verspricht: hart geführte Zweikämpfe, eine aufgeladene Stimmung und Rudelbildungen - und das alles noch ohne Zuschauer, die die Mannschaften nach vorne peitschen konnten.

Auch nach über einem halben Jahr ist das Spiel immer noch in den Köpfen einiger Spieler. Mannheims Kapitän Marcel Seegert sagte schon mit einer Woche Vorlauf: "Das tat massiv weh letztes Jahr. Dementsprechend gehen wir da mit dem Messer zwischen den Zähnen auf den Betze."

Mannheim geht als Favorit ins Spiel

Vor dem 8. Spieltag der 3. Liga sprechen die Vorzeichen klar für die Mannheimer um Trainer Patrick Glöckner. Sein Team hat in dieser Saison mit Hilfe sinnvoller Neuverpflichtungen - allen voran der von Top-Scorer Marc Schnatterer (drei Tore, drei Vorlagen) - einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht und sich besonders in den letzten Heimspielen (5:0 und 3:0) in einen Rausch gespielt.

Nicht verwunderlich also, dass sich Glöckner vor dem Spiel selbstbewusst zeigt: "Wir haben klar ausgedrückt, dass wir jedes Spiel gewinnen wollen und so gehen wir auch in das Spiel [...]. Ein Derby hat natürlich einen besonderen Charakter, das wissen wir auch."

Mit dem 1. FC Kaiserslautern wartet ein Gegner, der mit einer schwachen Ausbeute von nur fünf Punkten aus sieben Spielen schon früh in der Saison im unteren Drittel der Tabelle feststeckt.

Derby vor bis zu 20.000 Zuschauern

Was dem FCK aber momentan an Qualität fehlt, könnten seine Fans am Samstag auffangen. Dank eines von der Stadtverwaltung bewilligten Antrags dürfen bis zu 20.000 Zuschauer in das Fritz-Walter-Stadion. Auch deshalb warnt Glöckner vor dem FCK: "Ich denke schon, dass sie ihren Fans zeigen wollen, dass sie die Dominanz in ihrem Stadion behalten möchten."

Möchten die Mannheimer hingegen auf Tuchfühlung zu den Spitzenplätzen bleiben, müssen sie dem Gegenwind der Heimfans trotzen und zeigen, dass sie - im Gegensatz zur Vorsaison - auch bei hitziger Stimmung einen kühlen Kopf bewahren können.

Mehr zum Südwest-Derby

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga 1. FC Kaiserslautern: Bilanz des Marco Antwerpen

Die Trainerkarriere von Marco Antwerpen beim 1. FC Kaiserslautern begann im Februar dieses Jahres direkt mit einem Kracherspiel: das Derby bei Waldhof Mannheim. Diese Aufgabe löste der Neue mit Bravour, doch heute, sieben Monate später, steht er in der Kritik.  mehr...

Mannheim

Fußball | 3. Liga Vier Tore! Als Fritz Walter gegen den FCK das Spiel seines Lebens machte

Am Samstag (14:00 Uhr) empfängt der 1. FC Kaiserslautern im brisanten Drittliga-Derby den SV Waldhof. Unvergessen bleibt das Duell vor 34 Jahren. Mannheim gewann durch vier Tore von Fritz Walter mit 4:3.  mehr...

Mannheim/Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga Waldhof Mannheim hat mit dem FCK noch eine Rechnung offen

Waldhof Mannheim fährt am Samstag mit großer Euphorie auf den Betzenberg. Denn mit einem Derby-Sieg beim FCK können sich die Kurpfälzer in der Spitzengruppe festbeißen.  mehr...

Meistgeklickt

Aachen

CHIO Aachen | Dressur Schneider beim CHIO: ein leichtfüßiger Tänzer und ein Hase

Zwei Erlebnisse des CHIO hat Dorothee Schneider besonders in Erinnerung. Die eine erzählt von einem außergewöhnlichen Comeback, das ihr noch während des Ritts die Nackenhaare aufstellte – die andere handelt von einem Hasen.   mehr...

Fußball | 3. Liga 1. FC Kaiserslautern: Schwerer Weg nach Verl

Für den 1. FC Kaiserslautern geht es am Sonntag zum SC Verl. Dort heißt es, an die überragende kämpferische Leistung aus dem Derby gegen Waldhof Mannheim anzuknüpfen.  mehr...

Stuttgart

Meinung Die Zukunft des VfB Stuttgart ist schon wieder vorbei

Er wolle einen Schlussstrich ziehen. Sechs intensive, lehrreiche Jahre beim VfB Stuttgart seien ihm genug. So begründet Thomas Hitzlsperger seinen Verzicht auf die im nächsten Jahr anstehende Vertragsverlängerung als Vorstandsvorsitzender. Ein harter Schlag für den VfB, sagt SWR-Sportreporter Günther Schroth in seinem Kommentar.  mehr...

STAND
AUTOR/IN