STAND

Am zehnten Spieltag der 3. Liga kam der SV Waldhof Mannheim vor heimischer Kulisse nicht über ein 1:1 (0:0)-Remis gegen Hansa Rostock hinaus.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich zwischen dem SV Waldhof Mannheim und Hansa Rostock ein zerfahrenes und kämpferisches Spiel. Torchancen waren allerdings Mangelware.

Breier netzt für Rostock ein

Das änderte sich in der zweiten Hälfte. Gleich mit dem ersten gelungenen Angriff ging Hansa in Führung: Nach Vorlage von Nik Omladic schoß der ehemalige Stuttgarter Pascal Breier die Gäste in Führung (48. Minute).

Max Christiansen erzielt das 1:1

Die Antwort der Waldhöfer ließ nicht lange auf sich warten: Max Christiansen nutzte die kurzzeitige Unordnung im Rostocker Strafraum aus und verwandelte einen abgeprallten Ball aus 16 Metern zum Ausgleich (60.).

Das war es allerdings auch schon. Beide Teams hatten zwar noch einige Gelegenheiten, trafen aber nicht mehr. Durch das Remis liegt der SV Waldhof mit 17 Punkten aus zehn Spielen auf Rang fünf der 3. Liga - eine respektable Zwischenbilanz für den Aufsteiger. Rostock ist Zwölfter (13 Zähler).

STAND
AUTOR/IN