Niklas-Wilson Sommer vom Waldhof Mannheim und Njaga Manneh (Türkspor, 18) im Zweikampf. (Foto: IMAGO, imago images/foto2press)

Fußball | Verbandspokal

Badisches Pokalfinale: Räumliche Nähe, aber sportlich weit auseinander

STAND
REDAKTEUR/IN

Siebte gegen 3. Liga. Mannheim gegen Mannheim. Beim badischen Pokalfinale steht ein besonderes Spiel bevor: Waldhof gegen Türkspor Mannheim.

Steht man vor der Drittliga-Arena des SV Waldhof Mannheim, muss man sich nur einmal kurz drehen und man blickt auf den Sportplatz des FC Türkspor Mannheim. Beide treffen im badischen Pokalfinale aufeinander (Samstag 21.05. um 14:15 Uhr) Für die Teams geht es nicht nur um den Gewinn des bfv-Pokals, sondern um den Einzug in den DFB-Pokal. "Ein Mannheimer-Duell ist natürlich immer etwas Besonderes. Wir freuen uns sehr, dass es Türkspor bis ins Finale geschafft hat. Jetzt gilt es jedoch, den Lauf unserer Mannheimer Kollegen zu stoppen", so Waldhof-Spieler Marcel Seegert.

Die Vorfreude auf beiden Seiten ist riesig

Das Pokalfinale ist für beide Mannschaften von enormer Wichtigkeit. Die Waldhöfer wollen zum dritten Mal in Folge die Trophäe gewinnen. Letztes Jahr haben sie sogar Eintracht Frankfurt in der ersten Runde im DFB-Pokal mit 2:0 geschlagen. Türkspor ist aktuell Vierter in der siebten Liga und hat die Chance aufzusteigen. Für sie war schon alleine das Halbfinale ein Highlight: Sie haben den Oberligisten Bruchsal mit 2:1 geschlagen. Gegen den vermeintlichen Favoriten konnte Türkspor bereits zeigen, dass man den kleinen Club nicht unterschätzen sollte.

"Überragend. Das Größte, was wir bis jetzt erlebt haben als Verein."

Türkspor Mannheim eher als Außenseiter

Migration und Miteinander wird bei Türkspor großgeschrieben. Eine junge, ehrgeizige Truppe aus acht verschiedenen Nationen - mehr Multikulti geht kaum. Aber das scheint in der Mannschaft kein Problem zu sein, jeder fühlt sich willkommen, bekräftigt auch defensiver Mittelfeldspieler Jan Braun.

Sollte das Team von Trainern Serif Gürsoy und Caner Dönmez am Samstag gewinnen, haben sie die Chance, als Amateurfußballer gegen die ganz Großen zu spielen. "Die Qualifikation für den DFB-Pokal wäre nochmals ein absoluter Höhepunkt und ein historisches Ereignis, der FC Türkspor Mannheim würde sportlich Geschichte schreiben", erklärt Coach Gürsoy.

Dass seine Mannschaft gegen den großen SV Waldhof eher die Außenseiterrolle hat, ist sich Trainer Dönmez dabei bewusst.

STAND
REDAKTEUR/IN

Mehr Fußball

Freiburg

Fußball | Bundesliga SC Freiburg: Kommt Ritsu Doan von der PSV Eindhoven?

Seit Anfang der Woche bereitet sich der SC Freiburg vor auf die neue Saison. Nach übereinstimmenden Medienberichten ist weiterer Zuwachs für die Offensive geplant. Danach steht wohl Ritsu Doan kurz davor, seinen Namen unter einen Vertrag zu setzen.  mehr...

Frankfurt am Main

Fußball | Bundesliga DFL terminiert Spieltage 1 bis 7

Am Freitag, 5. August (20:30 Uhr), beginnt mit dem Spiel Eintracht Frankfurt gegen Bayern München die neue Bundesligasaison. Jetzt hat die DFL hat die Spieltage eins bis sieben fix terminiert und veröffentlicht.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga Lex Tyger Lobinger kommt zum FCK

Der 1. FC Kaiserslautern hat Lex Tyger Lobinger von Fortuna Düsseldorf verpflichtet. Der Sohn des ehemaligen Weltklasse-Stabhochspringers Tim Lobinger soll den Angriff beim FCK verstärken.  mehr...