Der SV Waldhof Mannheim bejubelt den Treffer von Maurice Deville zum 1:0 beim Chemnitzer FC (Foto: Imago, HärtelPRESS)

Fußball | 3. Liga Waldhof Mannheim holt Auswärtspunkt bei Drittliga-Rückkehr

Der SV Waldhof Mannheim hat bei seiner Drittliga-Rückkehr einen Auswärtspunkt eingefahren. Der kurpfälzische Traditionsklub holte im Aufsteigerduell beim Chemnitzer FC ein 1:1 (1:0).

Maurice Deville schoss den SV Waldhof nach einem starken Pass von Dorian Diring in der 22. Minute in Führung. Für die Hausherren traf ebenfalls ein Mannheimer: Marcel Seegert lenkte den Ball nach einer Chemnitzer Ecke mit der Brust ins eigene Tor (55.).

Starke erste Hälfte vom SV Waldhof

Waldhof überzeugte vor allem in der ersten Halbzeit und ließ zahlreiche Chancen auf einen höhere Führung liegen. Die Sachsen blieben bis zur Pause ohne eigene Chance.

Dank einer couragierten Leistung sicherte sich Chemnitz in der zweiten Hälfte noch das 1:1. Nach dem Ausgleich ließen beide Teams Möglichkeiten aus. So blieb es beim letztlich verdienten Unentschieden.

STAND