picture alliance  Eibner-Pressefoto | Eibner-Pressefoto (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Enttaeuschte Sandhausener Spieler nach der Niederlage gegen Duesseldorf)

Fußball | DFB-Pokal

Vor Pokal-Hit gegen Leipzig: Sandhausen glaubt an Chance

STAND
REDAKTEUR/IN

Zwei Spiele, zwei Niederlagen: Der Saisonstart beim SV Sandhausen ging gründlich daneben. Trainer Gerhard Kleppinger glaubt vor dem Pokalspiel gegen RB Leipzig trotzdem an sein Team.

Das Erstrunden-Duell im DFB-Pokal mit RB Leipzig kommt als willkommene Abwechslung für den SV Sandhausen. SVS-Coach Gerhard Kleppinger sieht eine reelle Chance, den Vizemeister am Samstag zu schlagen. "Das ist kein Bonus-Spiel für uns", sagte der 63-Jährige am Donnerstag. "Wir wollen die Partie so lange wie möglich offen halten. Es ist ein Spiel, in dem alles passieren kann. Und ich bin mir sicher, dass eine Überraschung nicht unmöglich ist."

Diekmeier und Testroet fraglich

Ein Vorteil sei unter anderem, dass der SVS im Unterschied zum Fußball-Bundesligisten schon zwei Pflichtspiele bestritten habe, meinte Kleppinger. Allerdings bangt er um Kapitän Dennis Diekmeier und Stürmer Pascal Testroet. Beide Profis sind angeschlagen.

Eine neue Option hat der Coach aber auch zur Verfügung, denn die Baden-Württemberger stellten Marcel Ritzmaier als ihren zwölften Neuzugang vor. Der 28-jährige Österreicher kommt vom englischen Zweitligisten FC Barnsley und ist für das zentrale Mittelfeld eingeplant. Da er bereits mittrainierte, ist er auch für das Spiel gegen Leipzig eine Option, wie Kleppinger sagte.

Leipzig ohne Halstenberg, Henrichs und Poulsen

Sandhausens Gegner Leipzig muss am Samstag auf Marcel Halstenberg, Benjamin Henrichs sowie auf den dänischen EM-Halbfinalisten Yussuf Poulsen verzichten. Trainer Jesse Marsch sagte am Donnerstag, Halstenberg laboriere an einer Sprunggelenksverletzung, Henrichs sei mit einer leichten Knieverletzung von den Olympischen Spielen aus Tokio zurückgekehrt. Poulsen ist nach seinem EM-Einsatz erst zu Wochenbeginn wieder ins Training eingestiegen.

RB ohne Pflichtspiel in die Pokalrunde

Marsch geht mit einem guten Gefühl in sein erstes Pflichtspiel als RB-Cheftrainer. "Die Mannschaft hat auch nach dem Trainingslager in dieser Woche sehr, sehr gut gearbeitet. Jetzt müssen alle bereit sein für ein gutes Spiel", sagte Marsch, der es als nicht einfach bezeichnete, ohne ein Pflichtspiel gleich eine Pokal-Begegnung bestreiten zu müssen. "Aber auch Sandhausen hat so seine Probleme nach den ersten Punktspielen. Sie werden kämpfen", sagte der US-Amerikaner.

Sandhausen

Fußball | 2. Bundesliga Dennis Diekmeier und seine Familie: Die Geissens aus Bammental?

Dennis Diekmeier ist verletzt und konnte beim Saisonauftakt des SV Sandhausen nur zuschauen. Mit SWR Sport spricht er über sportliche Ziele und seine schillernde Familie.  mehr...

Sandhausen

Fußball | 2. Bundesliga Teamcheck SV Sandhausen: Kader nach Beinahe-Abstieg auf links gedreht

Nach einer vom Abstiegskampf geprägten Saison stellt sich der SV Sandhausen vor seiner zehnten Zweitliga-Saison rundum neu auf: 15 Abgängen stehen zwölf Neuzugänge gegenüber. Mit dem neuen Team will der Verein eine stabilere Saison 2021/2022 spielen.  mehr...

Meistgeklickt auf swr.de/sport:

"Jeder hat das Recht, selbst zu entscheiden" Das sagen Christian Streich und Bo Svensson zur Kimmich-Debatte

Nationalspieler Joshua Kimmich vom FC Bayern München räumte nach dem 4:0 gegen die TSG Hoffenheim ein, bislang keine Impfung gegen Corona zu haben. Das sorgt für heftige Debatten - auch Freiburgs Trainer Christian Streich und Mainz-Coach Bo Svensson äußerten sich.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Neue 2G-Regelung: Stadion des VfB Stuttgart füllt sich nur mäßig

Beim Heimspiel gegen Union Berlin darf der VfB Stuttgart sein Stadion erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie wieder komplett auslasten. Trotzdem dürfte es gerade mal halb voll werden. Zudem werden die Schwaben weiter von Personalsorgen geplagt.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Wie VfB-Stuttgart-Stürmer Saša Kalajdžić Rückschläge wegsteckt   

Kreuzbandriss, Corona, eine ausgekugelte Schulter - VfB-Stuttgart-Stürmer Saša Kalajdžić kann anscheinend nichts aus der Bahn werfen. Das Porträt eines Steh-Auf-Männchens.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN