STAND

Der SV Sandhausen hat sein Auswärtsspiel bei Darmstadt 98 trotz Überzahl knapp mit 0:1 verloren.

Immanuel Höhn (59.) sorgte mit seinem Treffer erst dafür, dass Darmstadt (29 Punkte) an Sandhausen (27) vorbeizog. Drei Minuten später wurde er nach einem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.

Nach einer temporeichen Anfangsphase, in der Sandhausens Denis Linsmayer (9.) seine Mannschaft in Führung hätte schießen können, verlor die Partie zunehmend an Attraktivität. Erst nach einer guten halben Stunde tauchte Darmstadts Torjäger Serdar Dursun (34.) gefährlich vor dem SVS-Tor auf, sein Kopfball verfehlte das Ziel aber meterweit.

Auch nach dem Seitenwechsel boten beide Mannschaften den 14.310 Zuschauern zunächst Magerkost, alles deutete auf 45 Minuten gähnende Langeweile hin. Bezeichnenderweise traf nach einem Eckball dann der völlig freistehende Innenverteidiger Höhn.

STAND
AUTOR/IN