Besart Halimi (vorne) kämpft mit seinem Paderborner Gegenspieler um den Ball (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Fußball | 2. Bundesliga

Nach Führung: Sandhausen verliert in Paderborn

STAND
REDAKTEUR/IN

Rückschlag für den SV Sandhausen im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga: Am 22. Spieltag unterlagen die Kurpfälzer trotz einer frühen Führung beim SC Paderborn mit 1:2 (1:1). Damit wird die Lage für den SVS im Tabellenkeller immer bedrohlicher.

Der zweite Trainerwechsel beim SV Sandhausen in dieser Saison hat zunächst nicht die erhoffte Trendwende gebracht. Die auf einen direkten Abstiegsplatz abgerutschten Hardtwälder verloren fünf Tage nach der Entlassung von Michael Schiele beim Bundesliga-Absteiger SC Paderborn mit 1:2 (1:1).

Paderborn dreht die Partie

Besar Halimi (15.) brachte die Gäste, die interimsweise vom Trainer-Haudegen Gerhard Kleppinger und dem langjährigen SVS-Profi Stefan Kulovits betreut werden, in Führung. Paderborn drehte die kampfbetonte Partie durch Tore von Dennis Srbeny (36.) und Christopher Antwi-Adjei (74.), hat allerdings als Zehnter mit 30 Punkten weiter nur theoretische Chancen auf die direkte Bundesliga-Rückkehr.

Halimis Führung währt nicht lange

"Meine Akkus sind voll aufgeladen und ich bin heiß auf die Aufgabe", sagte der 62-jährige Kleppinger vor der Partie: "Der SC Paderborn ist eine abgezockte Truppe. Wir müssen auf die Schnelligkeit aufpassen und dagegenhalten." Das gelang zunächst gut. Sandhausen kombinierte mutig und kam nach gutem Zusammenspiel durch den präzisen Linksschuss Halimis vom Strafraumeck zum Führungstor.

Danach wachte Paderborn auf, nach einem langen Schlag kam Srbeny zum einfachen Ausgleichstreffer, das zweite Tor der Ostwestfalen fiel durch einen trockenen Abschluss von Antwi-Adjei in den Winkel.

"Von der Einstellung her kann ich der Mannschaft keinen Vorwurf machen", sagte SVS-Coach Kleppinger nach der Partie: "Wir haben allerdings zu viel liegenlassen."

Sport-Angebot in SWR Aktuell Schnell informiert, nah dran: SWR Sport auf Google und Alexa

Google und Amazon machen es möglich: Wer einen Sprachassistenten besitzt, kann rund um die Uhr sein aktuelles Update mit den wichtigsten Sportnachrichten für den Südwesten abrufen.  mehr...

Sandhausen

Fußball | 2. Bundesliga Duo Kleppinger/Kulovits könnte beim SV Sandhausen zur Dauerlösung werden

Die beiden Interimstrainer Gerhard Kleppinger und Stefan Kulovits könnten beim Zweitligisten SV Sandhausen zur langfristigen Lösung werden.  mehr...

Fußball | 2. Bundesliga Nach nicht mal drei Monaten: Sandhausen stellt Trainer Schiele frei

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen hat sich nach nicht mal drei Monaten von Trainer Michael Schiele getrennt. Damit reagierte der Drittletzte auf die anhaltende sportliche Krise.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN