STAND
REDAKTION

Ärgerliche Niederlage für den SV Sandhausen: Am 20. Spieltag der 2. Bundesliga unterlag die Mannschaft von Trainer Uwe Koschinat mit 0:2 (0:1) beim 1. FC Nürnberg. Dabei verschoss Leon Paqarada einen Foulelfmeter für den SVS.

Der Club ging durch einen Kopfballtreffer von Michael Frey in der 12. Minute in Führung. Robin Hack erhöhte mit einer starken Einzelleistung (53.) auf 2:0. Paqarada scheiterte danach mit einem Foulelfmeter an FCN-Keeper Christian Mathenia (64.). Frey flog wenig später wegen einer Gelb-Roten Karte (78.) vom Platz.

Sandhausens Serie reißt

Für Sandhausen war es nach neun Spielen ohne Niederlage der erste Rückschlag. Das Team von Uwe Koschinat verpasste damit die Chance, den Anschluss an die vorderen Ränge zu halten. Die Nürnberger stoppten dagegen ihre Talfahrt mit nur sieben Punkten aus den letzten elf Spielen, spielerisch offenbarte der engagierte Absteiger aber noch viel Luft nach oben.

STAND
REDAKTION