STAND
REDAKTEUR/IN

Nach dem Klassenerhalt in der 2. Bundesliga stellt der SV Sandhausen die Weichen für die Zukunft: Gerhard Kleppinger und Stefan Kulovits werden den SVS auch in der nächsten Saison als Duo trainieren.

"Es ist für uns die logische Konsequenz, mit Gerhard Kleppinger und Stefan Kulovits als Cheftrainer-Team in die kommende Spielzeit zu gehen. Sie haben es sich nach der sportlichen Rettung absolut verdient, das Team weiter zu coachen und den personellen Umbruch umzusetzen", sagte Jürgen Machmeier, Präsident des SV Sandhausen.

Rettung plus Vereinsrekord

Der 63 Jahre alte langjährige SVS-Co-Trainer Kleppinger und der 37-jährige frühere Spielführer Kulovits hatten die Kurpfälzer am 15. Februar nach der Trennung von Michael Schiele übernommen. Damals stand der SVS mit 18 Zählern auf Tabellenplatz 17 und wies vier Zähler Rückstand auf den sicheren 15. Rang auf. In den folgenden 13 Partien holten die beiden Trainer 16 Punkte und sicherten somit den Verbleib in der Liga. Neben dem Klassenerhalt stellten sie mit vier Heimsiegen in Serie einen neuen Vereinsrekord auf. ,

"Beide haben in den letzten Monaten hervorragende Arbeit geleistet und den Grundstein für den Klassenerhalt gelegt. Wir sind davon überzeugt, mit den beiden an der Spitze in der kommenden Saison eine stabilere Runde spielen zu können als zuletzt", sagte Mikayil Kabaca, Sportlicher Leiter des SVS.

Fußball | 2. Bundesliga Umbruch nach Fast-Abstieg: Sandhausen trennt sich von 14 Spielern

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen treibt den von seinem Präsidenten Jürgen Machmeier angekündigten personellen Umbruch voran. Der Verein verabschiedete am Dienstag gleich 14 Spieler auf einen Schlag.  mehr...

Fußball | 2. Bundesliga SV Sandhausen: Klassenerhalt nach "schlimmster Saison" - Trainerfrage ist noch ungeklärt

Der SV Sandhausen bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga. Präsident Machmaier verspürt Erleichterung, aber keine Freude. Er kündigt einen personellen Umbruch an. Die Trainerfrage bleibt vorerst ungeklärt.  mehr...

Fußball | 2. Bundesliga Sandhausen schafft trotz Niederlage den Klassenerhalt

Der SV Sandhausen hat am letzten Spieltag der 2. Bundesliga mit 1:3 gegen den Meister und Aufsteiger VfL Bochum verloren. Weil auch der direkte Konkurrent aus Osnabrück patzte, halten die Sandhäuser als 15. trotzdem die Klasse.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN