Sandhausen feiert gemeinsam ein Tor (Foto: Imago, foto2press)

Fußball | 2. Bundesliga Serie ausbauen: SV Sandhausen will starken Jahresabschluss gegen Kiel

Mit einem Sieg gegen Holstein Kiel will der SV Sandhausen seine Erfolgsserie ausbauen und nach der starken Hinrunde einen erfolgreichen Jahresabschluss in der 2. Fußball-Bundesliga feiern.

Nach zuletzt sieben Spielen ohne Niederlage glaubt Trainer Uwe Koschinat, dass der Tabellenneunte auch am Sonntag (13.30 Uhr) in der letzten Partie vor der Winterpause nicht nachlassen wird. "Kiel ist extrem auswärtsstark, aber wir sind mittlerweile auch eine Heimbastion", sagte Koschinat am Donnerstag.

SVS erst mit einer Heimniederlage

Der Tabellenzehnte aus Schleswig-Holstein ist vor dem 18. Spieltag die zweitstärkste Auswärtsmannschaft der Liga und hat in den vergangenen drei Spielen in der Fremde sieben Punkte geholt und dabei zehn Tore geschossen. Dennoch forderte Koschinat einen Sieg von seiner Mannschaft, die erst eine Heimniederlage kassiert hat und voraussichtlich in Bestbesetzung antreten kann.

Ein kleines Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Kevin Behrens. Der Stürmer musste wegen eines dicken Knöchels im Training pausieren, soll bis Sonntag aber wieder fit sein. Mittelfeldspieler Robin Scheu fällt wegen einer Muskelverletzung weiter aus.

REDAKTION
STAND