Regensburgs Andreas Geipl (li.) und Sandhausens Philipp Förster kämpfen um den Ball (Foto: picture-alliance / dpa)

2. Bundesliga | SV Sandhausen Sandhausen verspielt Sieg gegen Regensburg

Der SV Sandhausen hat sich im Tabellen-Keller der 2. Bundesliga keine Luft verschaffen können. Am 17. Spieltag kam der SVS gegen Jahn Regensburg vor heimischer Kulisse nicht über ein 2:2 (2:1) hinaus.

Damit liegt Sandhausen mit nur zwölf Punkten aus 17 Spielen auf dem Relegationsrang 16.

Andrew Wooten (20.) und Philipp Förster (45.) trafen für Sandhausen. Sargis Adamyan hatte die Gäste in der 16. Minute auch in Führung gebracht und sorgte dann auch für den Schlusspunkt. Vor 4.437 Zuschauern ließen sich die Gastgeber auch von dem frühen Rückstand durch eine feine Einzelaktion von Adamyan nicht aus der Bahn werfen. Wooten und Förster belohnten die Hausherren bis zur Pause für einen couragierten Auftritt.

Sargis Adamyan schockt den SVS

Auch nach dem Seitenwechsel blieb Sandhausen gegen die auswärtsstarken Gäste tonangebend. Vor allem der gefährliche Wooten stellte die Jahn-Abwehr immer wieder vor große Probleme. Aber auch Förster und Fabian Schleusener vergaben noch erstklassige Möglichkeiten. Regensburg steckte aber nicht auf und kam in der Nachspielzeit noch zum nicht unverdienten Ausgleich durch Adamyan (90.+4).

STAND