Sandhausen punktet in Regensburg und feiert den Klassenerhalt (Foto: Imago, Eibner)

Fußball | 2. Bundesliga Sandhausen punktet in Regensburg und feiert den Klassenerhalt

Versöhnlicher Saisonabschluss: Der SV Sandhausen holte am 34. Spieltag der 2. Bundesliga mit dem 2:2 (1:1) beim SSV Jahn Regensburg einen Punkt und darf sich über den Klassenerhalt freuen.

Das Remis reichte, um Verfolger FC Ingolstadt auf Abstand zu halten und den Gang in die Relegation gegen Wehen Wiesbaden zu vermeiden. Sandhausen beendete die Saison als Tabellen-15. (38 Punkte).

Dauer

Kevin Behrens trifft doppelt für Sandhausen

Vor 12.909 Zuschauern brachte Kevin Behrens (15. Minute) die Gäste mit einem artistischen Lupfer in Führung. Für den Ausgleich sorgte Hamadi Al Ghaddioui, der in der 42. Minute einen Stellungsfehler von Alexander Schirow ausnutzte und vollstreckte. Nach dem Seitenwechsel war es erneut Al Ghaddioui (60.), der aus kurzer Distanz traf, ehe auch Behrens (80.) seinen zweiten Treffer erzielte.

Dauer

In der Schlussphase konnten der SVS weitere Chancen zum Sieg nicht nutzen. Regensburgs Trainer Achim Beierlorzer wurde von Schiedsrichter Martin Petersen wegen Reklamierens in der Schlussphase auf die Tribüne geschickt.

STAND