STAND

Eine Sondergenehmigung erlaubte den Stuttgarter Kickers und dem SGV Freiberg trotz Corona-Auflagen zu trainieren. Nun wollen die beiden Klubs darauf verzichten - aus Solidarität.

Die Sondergenehmigungen für die beiden Oberligisten aus dem Großraum Stuttgart sorgten bei vielen Ligakonkurrenten für heftige Diskussionen. Einige Vereine zogen nach und stellten auch an ihre Behörden einen Antrag, um wieder in das Mannschaftstraining einsteigen zu dürfen. Doch die Anträge vom 1. CfR Pforzheim, FC 08 Villingen und dem 1. Göppinger SV wurden von den zuständigen Ordnungsämtern allesamt abgelehnt.

Die Stuttgarter Kickers und der SGV Freiberg reagierten nun auf diese Entwicklung und stellten auch ihr Mannschaftstraining wieder ein. Nach einem gemeinsamen Gespräch am Dienstagabend seien die Vereine zu dieser Entscheidung gekommen, wie es auf der Facebook-Seite der Freiberger heißt.

Der SGV Freiberg Fußball und die Stuttgarter Kickers haben am Dienstagabend nach einem gemeinsamen Gespräch entschieden,...Posted by SGV Freiberg Fußball on Wednesday, November 18, 2020

Stuttgarter Kickers und SGV Freiberg solidarisch

Die beiden sportlichen Leiter Christian Werner (SGV Freiberg) und Lutz Siebrecht (Stuttgarter Kickers) erklärten: "Auf Grund unserer Strukturen, inklusive unseres Hygiene-Konzepts, wurde uns die Aufnahme des Trainingsbetriebs seitens der Ämter gestattet. Andere Teams, welche daraufhin ebenfalls einen Antrag auf Fortsetzung des Trainingsbetriebes gestellt haben, erreichte jetzt jedoch eine negative Rückmeldung von den jeweils zuständigen Behörden. Deshalb erklären wir uns mit allen Vereinen der Oberliga Baden-Württemberg solidarisch und setzen das Mannschaftstraining wieder aus."

Ob der Ball in der Oberliga in diesem Jahr überhaupt nochmal rollt, hängt ohnehin davon ab, ob Bund und Länder in ihrer nächsten Sitzung am Montag Lockerungen für den Amateursport beschließen werden. Allerdings haben Angela Merkel und die Ministerpräsidenten nach ihrer gemeinsamen Sitzung am Montag bereits durchblicken lassen, dass eher keine Lockerungen zu erwarten sind.

Mehr zu den Stuttgarter Kicers

Fussball | Oberliga Ausnahmeregel für Stuttgarter Kickers? "Soll unter fairen Voraussetzungen weitergehen"

Aufregung in der Oberliga Baden-Württemberg. Dort wo eigentlich der Ball seit Anfang November ruht, rollt er wieder. Zumindest teilweise. Durch eine Sondergenehmigung durften die Stuttgarter Kickers das Training wieder aufnehmen, der SGV Freiberg zog nach. Bei manchen Vereinen stößt diese Entscheidung auf Unverständnis.  mehr...

Hintergrund | Sporthelden Ramon Gehrmann im Portrait

In der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg ist es Mitte Oktober zu einer bemerkenswerten Fairplay-Aktion gekommen. Im Zentrum: Ramon Gehrmann, Trainer der Stuttgarter Kickers.  mehr...

Amateurfußball Fairplay: Stuttgarter-Kickers-Trainer ordnet Eigentor an

In der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg ist es am Samstag zu einer bemerkenswerten Fairplay-Aktion gekommen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN