Freiburgs Keven Schlotterbeck wechselt per Leihe nach Bochum (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Fußball | Bundesliga

SC Freiburg leiht Keven Schlotterbeck nach Bochum aus

STAND
REDAKTEUR/IN
js, sid

Winter-Abgang beim SC Freiburg: Innenverteidiger Keven Schlotterbeck wechselt auf Leihbasis bis zum Saisonende zum VfL Bochum. Das bestätigten beide Klubs.

Der ältere Bruder von Nationalspieler Nico Schlotterbeck nahm schon am Montag (02.01.2023) mit dem Ruhrpottklub die Vorbereitung auf.

Hartenbach: "Keven will mehr Spielzeit"

"Keven ist mit dem Wunsch nach Veränderung mit der Möglichkeit auf mehr Spielzeit an uns herangetreten", sagte Freiburgs Sportdirektor Klemens Hartenbach: "Das können wir, gerade auch nach der Vertragsverlängerung im Sommer, gut nachvollziehen."

In Freiburg wenig Chancen

In Freiburg kam Keven Schlotterbeck neben den in der Innenverteidigung gesetzten Matthias Ginter und Philipp Lienhart in der laufenden Bundesliga-Saison nur zu zwei Kurzeinsätzen über insgesamt zwölf Minuten. Dazu kamen ein 46-Minuten-Einsatz im DFB-Pokal und 93 Spielminuten in der Europa League. Macht zusammen 151 Minuten. Zu wenig für einen ambitionierten Bundesliga-Profi im besten Alter. Deshalb nun die Leihe.

Streich mit Verständnis für den Wechselwunsch

"Er hat wenig gespielt, das kann man verstehen. Und wenn wir da eine gute Lösung finden, dann machen wir das. Es wäre sinnvoll, damit er mehr Spielzeit kriegt", hatte zu letzt auch SC-Trainer Christian Streich gesagt.

Freiburg

Fußball | Bundesliga Spieler des SC Freiburg auch in der Kicker-Rangliste top

Die Spieler des Bundesliga-Zweiten SC Freiburg sind im ersten Teil der renommierten Rangliste des Fußballmagazins Kicker wie in der Bundesliga weit vorne plaziert.

Schlotterbeck hatte 2019 sein Bundesliga-Debüt für den SC gegeben, in der darauffolgenden Spielzeit war er an Union Berlin ausgeliehen. Insgesamt bestritt er bislang 70 Bundesligaspiele.

Freiburg

Fußball | Neujahrsprognose Der SC und die Champions League – warum nicht?

Noch immer zweifeln viele daran, dass der SC Freiburg der Dreifachbelastung standhält und das Pensum bis Saisonende gehen kann. Zeit für ein Umdenken, findet SWR-Sportreporter Markos Kastanis.

Der VfL Bochum steht nach 15 Spieltagen als Tabellen-17. auf einem direkten Abstiegsplatz, die Winterpause endet für den Klub mit einem Heimspiel gegen Hertha BSC am 21. Januar.

STAND
REDAKTEUR/IN
js, sid

Mehr zum SC Freiburg

Freiburg

Fußball | DFB-Pokal Nils Petersens Traumtor gegen die Sehnsucht

Mit seinem Lupfer machte Nils Petersen den 2:0-Sieg im Achtelfinale des DFB-Pokals perfekt. Für Petersen war es Balsam für die geschundene Stürmer-Seele.

Sandhausen

Fußball | DFB-Pokal SC Freiburg nach spätem Doppelschlag im Viertelfinale

Mit einem Sieg beim SV Sandhausen ist der SC Freiburg erneut ins Viertelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Allerdings war beim Bundesligisten sehr viel gefragt.

Musik Klub Deutschland SWR1 Baden-Württemberg

Sandhausen

Fußball | DFB-Pokal "Überlegungen sind gestrichen": Keine Pokal-Experimente beim SC Freiburg

Nach dem 1:5 in Dortmund geht der Blick in Freiburg wieder nach vorne. Der Vorjahresfinalist möchte seiner Favoritenrolle in Sandhausen gerecht werden und geht die Pokal-Aufgabe "hoch motiviert" an.

Sport kompakt SWR1 Baden-Württemberg