STAND
AUTOR/IN

Christian Streich war sowohl als aktiver Fußballspieler als auch als Trainer mehr als sein halbes Leben beim SC Freiburg. Nach der Vertragsverlängerung geht er mit dem SC in die elfte Saison.

Christian Streich 2001 als Jugendtrainer des SC Freiburg (Foto: Imago, IMAGO / Heuberger)
Christian Streich 2001 als Jugendtrainer des SC Freiburg. Nachdem er 1994 - ebenfalls beim SC - seine Fußballerkarriere beendete, blieb er dem Verein als Trainer aber weiter erhalten. Zunächst war er für die A-Jugend verantwortlich. Imago IMAGO / Heuberger
Christian Streichs erster Einsatz als Trainer des SC Freiburg. In seinem ersten Bundesligaspiel als Coach gewinnt er mit seinem Team gegen den FC Augsburg mit 1:0. Damit leitet er in der Bundesligasaison 2011/2012 den erfolgreichen Kampf um den Klassenerhalt ein. picture alliance / GES-Sportfoto | Helge Prang
Christian Streich mit Jupp Heynckes, dem damaligen Trainer des FC Bayern München. In der Bundesligasaison 2012/2013 lieferte Streich das beste Bundesligaergebnis seiner Karriere ab. Platz fünf hieß es für den SC Freiburg am Ende der Saison. Nur einmal in der Geschichte des Vereins konnten sich die Freiburger besser platzieren. picture alliance / Eibner-Pressefoto | Eibner-Pressefoto
Christian Streich bei einer Pressekonferenz 2018. Obwohl er sich nach eigenen Angaben in der Öffentlichkeit unwohl fühlt, ist er zu einem Medienliebling geworden. Seinen authentischen und humorvollen Aussagen bei Medienauftritten wurden mitunter schon eigene Zeitungskategorien gewidmet. Imago IMAGO / Achim Keller
Christian Streich wird von Frankfurts Spieler David Abraham umgestoßen. Beim elften Bundesligaspieltag in der Saison 2019/20 kam es zu dieser kuriosen Szene: Der Argentinier Abraham stürmte dem ins Aus rollenden Ball hinterher und rempelte dabei Christian Streich zu Boden. Danach konstatierte dieser gelassen: "Er ist halt ein junger Büffel. Ich bin 54". Auch von solchen Momenten lässt sich der Freiburger Trainer nicht aus der Bahn werfen. Imago IMAGO / Jan Huebner
Christian Streich zeigt sich kämpferisch gegen die TSG Hoffenheim. In der aktuellen Bundesligasaison siegte er gegen die TSG mit 3:1. Nach der Verlängerung seines Vertrages geht er als dienstältester Coach der Fußball-Bundesliga in die elfte Saison mit dem SC Freiburg. picture alliance / Pressefoto Baumann | Hansjürgen Britsch
STAND
AUTOR/IN