Julian Nagelsmann, Trainer des FC Bayern München, während der Partie gegen den SC Freiburg. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Fußball | Bundesliga

Bayern-Coach Nagelsmann kritisiert SC Freiburg für Einspruch

STAND
REDAKTEUR/IN

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hat den SC Freiburg für den Einspruch nach dem Münchner Wechselfehler beim 4:1-Sieg in der Fußball-Bundesliga kritisiert.

"Aus persönlicher Sicht kann ich es nicht verstehen, dass Freiburg das macht, weil sie in den 18 Sekunden jetzt nicht zwei Tore gemacht hätten oder vielleicht auch eines", sagte Nagelsmann am Dienstag in der Pressekonferenz zum Champions-League-Spiel beim FC Villarreal. "Ich persönlich hätte es nicht gemacht, weil ich finde, dass du den Fehler eines Dritten ausnutzt, um vielleicht zu Punkten zu kommen, weil der Druck der Fans oder der Sponsoren so groß wird", äußerte der Trainer des FC Bayern.

Nagelsmann: "Weiß nicht, ob du dir auf die Schulter klopfen kannst"

"Ich weiß nicht, ob du dir auf die Schulter klopfen kannst, solltest du international spielen aufgrund von drei Punkten, die du sportlich de facto nicht gewonnen hast. Ich wäre da nicht so glücklich. Deswegen hätte ich dem Verein klar kommuniziert, dass wir nicht Einspruch einlegen", erklärte der 34-Jährige. Er sei freilich "nicht überrascht" vom Freiburger Vorgehen.

FC Bayern München rechnet mit positivem Ausgang

Die Bayern hatten am vergangenen Samstag beim Stand von 3:1 kurzzeitig nach einem Doppelwechsel unbemerkt vom Schiedsrichtergespann zwölf Spieler auf dem Platz. Nagelsmann ist sich nicht so sicher wie Bayern-Chef Oliver Kahn, dass die Münchner den Sieg nicht aberkannt bekommen werden. "Ganz so entspannt wie unser Vorstandsvorsitzender bin ich nicht. Das sage ich auch ehrlich", sagte der Bayern-Coach. Er glaubt aber wie die Vereinsführung des deutschen Rekordmeisters an einen positiven Ausgang: "Es ist jetzt ein Verfahren, das beim DFB-Sportgericht liegt, das ein Urteil fällt, das in meinen Augen nur in eine Richtung gehen kann. Aber ich fälle es nicht, ich bin nicht der Richter."

Freiburg

Wechselchaos bei Freiburg gegen Bayern Spektakuläre Wechselpannen im deutschen Profifußball

Zwölf Mann auf Seiten von Bayern München im Spiel beim SC Freiburg (4:1) - das verlängert eine Serie von Pleiten, Pech und Pannen beim Personaltausch von deutschen Fußball-Klubs. SWR-Sport hat die prominentesten Wechselfehler zusammengestellt:  mehr...

Freiburg

Fußball | Bundesliga So bewertet Knut Kircher den Wechselfehler der Bayern in Freiburg

Seit Generationen bauen Fußball-Mannschaften auf den zwölften Mann. Bei Freiburg gegen Bayern stand er zum ersten Mal auf dem Platz. "Das hätte niemals passieren dürfen", meint der offizielle DFB-Schiedsrichter-Beobachter des Spiels, Knut Kircher.  mehr...

Fußball | Bundesliga Wegen Wechselfehler der Bayern: SC Freiburg legt Einspruch ein

Der SC Freiburg hat angekündigt, wegen des Wechselfehlers des FC Bayern München am Samstag gegen die Spielwertung Einspruch einzulegen.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN

Mehr zum SC Freiburg

Freiburg

Fußball | Bundesliga SC Freiburg: Kommt Ritsu Doan von der PSV Eindhoven?

Seit Anfang der Woche bereitet sich der SC Freiburg vor auf die neue Saison. Nach übereinstimmenden Medienberichten ist weiterer Zuwachs für die Offensive geplant. Danach steht wohl Ritsu Doan kurz davor, seinen Namen unter einen Vertrag zu setzen.  mehr...

Freiburg

Fußball | Bundesliga Traumduo für Freiburg: Günter-Grifo will noch besser werden

Vincenzo Grifo und Christian Günter rocken beim SC Freiburg die linke Seite. Gemeinsam kamen sie in der vergangenen Saison auf insgesamt 27 Tore und Torvorlagen. Was gibt es da noch zu verbessern?  mehr...

Freiburg

Fußball | Bundesliga SC Freiburg: Der Dirigent Christian Streich ist jetzt gefragt

Der SC Freiburg ist am Montag in die Saisonvorbereitung gestartet. Liga, Pokal und Europa: keine Frage, die anstehende Saison wird anstrengend für den SC. Auch deshalb, weil Trainer Christian Streich einen größeren Kader auszubalancieren hat.  mehr...