STAND
AUTOR/IN

Freiburgs Mittelfeldstar Baptiste Santamaria hat neben dem Fußball eine zweite Leidenschaft: seine Pferde. Im SWR-Interview spricht der 26-jährige Franzose darüber, was er sich von seinen Pferden abschaut. 

"Ich besitze drei Rennpferde. Ich spreche gerne mit ihnen und wir verstehen uns gut", sagt Santamaria. Sein bestes Pferd im Stall, "Déesse de Bouillon", hat schon ein Trabrennen in Frankreich gewonnen. "Das war schon emotional. Ich habe richtig gejubelt vor dem Bildschirm. Das macht mich richtig stolz." Geld verdienen will er mit seinen Pferden nicht. 

"Pferde sind wie Fußballprofis"

"Rennpferde haben eine ähnliche Lebensweise wie wir Fußballprofis. Sie müssen auf Ernährung und Regeneration achten. Sie trainieren ähnlich wie wir." Doch die Pferde sind nicht nur ein Hobby. Der 26-Jährige lernt auch von seinen Tieren. "Da ist die Konzentration. Man denkt, es sind nur Tiere, die müssen nur ins Ziel laufen. Aber man sieht, weil man ihnen nahe ist, dass sie es schaffen, sich vor dem Start richtig zu fokussieren. Das gefällt mir sehr." 

Seit Sommer in Freiburg

Seit dem zweiten Spieltag hat der Franzose im defensiven Mittelfeld die Zügel in der Hand. In 23 Bundesligaspielen hat er ein Mal getroffen und ein Tor vorgelegt, sehenswert per Fallrückzieher. Santamaria wechselte im Sommer für die Freiburger Rekordsumme von gut zehn Millionen Euro vom französischen Erstligisten Angers in den Breisgau. 

Für SC-Trainer Christian Streich ist die Verpflichtung von Santamaria ein Volltreffer. "Er ist ein toller Kerl. Er sieht sich als Arbeiter und läuft ohne Ende. Er ist bereit, Dreck zu fressen."  Und er hat eine Pferdelunge. Im Schnitt läuft er fast 12,5 km pro Spiel. Ein Topwert. 

Ziel ist die Nationalmannschaft  

Im Galopp hat er sich in die Herzen der Freiburger Fans gespielt. Der Franzose hat aber ein klares Ziel. "Es gibt nichts Schöneres, als die Farben seines Landes zu tragen. Da schwingt schon eine Menge Stolz mit. Für mich gilt es, weiter hart zu arbeiten und mich zeigen, um die Chance zu bekommen, für Frankreich zu spielen."

Stuttgart

"Einen 1:1-Ersatz gibt es nicht" So will der VfB Stuttgart Silas Wamangituka und Nicolas Gonzalez ersetzen

Der VfB Stuttgart spielt bisher als Aufsteiger eine starke Saison. Doch nun fehlen den Schwaben zwei absolute Leistungsträger in der Offensive. Trainer Pellegrino Matarazzo geht trotzdem optimistisch in die Partie gegen den SV Werder Bremen (Sonntag, 15:30 Uhr).  mehr...

Kaiserslautern

"Wir müssen dieses Spiel gewinnen" Mit dem Rücken zur Wand: Der FCK vor dem ersten "Endspiel" gegen Halle

Sportlich steht der 1. FC Kaiserslautern am Abgrund, abseits des Fußballplatzes herrscht bei den Roten Teufeln Chaos und Uneinigkeit im Klub. Nun wartet mit der Partie gegen den Halleschen FC ein Spiel auf den FCK, in dem ein Sieg fast schon Pflicht ist.  mehr...

Corona | Amateurfußball Jugendfußball: Lockdown mit Folgen

3.000 Jugendmannschaften in Baden-Württemberg weniger als 2010. Auch Südbadens Jugendwart Harald Fengler erlebt einen dramatischen Rückgang beim Nachwuchs in seinem Bezirk. Corona beschleunigt den Prozess zusätzlich.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga FCK-Fanclubs mobilisieren Kräfte: Spruchband-Aktion gegen den Abstieg

Auf die Fans des 1. FC Kaiserslautern ist Verlass: Im Abstiegskampf unterstützen die Fanclubs ihren FCK mit einer Spruchband-Aktion. Beim Heimspiel gegen Halle sollen die ersten Motivationssprüche in der Westkurve die Mannschaft anspornen.  mehr...

Stuttgart

Volleyball | MTV Stuttgart Allianz MTV Stuttgart schlägt Schwerin und steht im Finale

Im entscheidenden Duell der Volleyball-Bundesliga hat Allianz MTV Stuttgart in der "Best of Three"-Serie mit einem 3:0-Erfolg gegen den SSC Palmberg Schwerin den Einzug ins Finale klargemacht.  mehr...

Karlsruhe

Wirrwarr um Corona-Tests Testchaos bei KSC-Spieler - ein Erklärungsversuch

Positiv - negativ - positiv: Bei einem Spieler des Karlsruher SC gab es in den vergangenen Tagen ein Test-Chaos. David Beck aus der SWR-Wissenschaftsredaktion erklärt, wie es zu solchen Fehlern kommen kann.  mehr...

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga Nächster Rücktritt: FCK-Aufsichtsratsmitglied Weimer legt Ämter nieder

FCK-Aufsichtsratsmitglied Martin Weimer ist von seinen Ämtern zurückgetreten. In einer Pressemitteilung des Vereins heißt es, gegen ihn sei Anzeige erstattet worden, weil seine Wiederwahl zum Aufsichtsrat des 1. FC Kaiserslautern am 26. Februar 2021 gegen die Vereinssatzung verstoßen habe.  mehr...

Karlsruhe

Fußball | 2. Bundesliga Zweiter KSC-Spieler positiv auf Coronavirus getestet - Osnabrück-Spiel findet statt

Beim Zweitligisten Karlsruher SC ist ein weiterer Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Um wen es sich bei dem zweiten Spieler handelt ist noch nicht bekannt.  mehr...

Stuttgart

Beim VfB Stuttgart außen vor Holger Badstuber: "Ab Sommer beginnt definitiv ein neues Kapitel"

Holger Badstuber steht beim VfB Stuttgart auf dem Abstellgleis. Im Sommer läuft sein Vertrag bei den Schwaben aus, doch wie geht es danach für den früheren Nationalspieler weiter? Via Twitter gab der 32-Jährige Auskunft über seine Zukunftsplanung.  mehr...

STAND
AUTOR/IN