STAND
REDAKTEUR/IN

Trainer Christian Streich vom SC Freiburg fordert auch nach Erreichen des Saisonziels von 40 Punkten höchste Konzentration von seinem Team. "Für uns geht es um Tabellenplätze, um Reputation, um Anerkennung", sagte der 55-Jährige vor dem Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim (Samstag, 15:30 Uhr).

"Wir sind absolut ehrgeizig. Ich sehe keinen Grund, dass wir nicht mit vollem Engagement ins Spiel gehen", sagte der SC-Coach weiter. Zumal der Rückstand auf den möglicherweise für die Qualifikation zur Conference League reichenden siebten Platz nur drei Punkte beträgt.

Santamaria fehlt - Grifo vor Rückkehr

Fehlen wird gegen die Kraichgauer allerdings der gelbgesperrte Mittelfeldmotor Baptiste Santamaria, dafür könnte Offensivspieler Vincenzo Grifo nach seiner Corona-Erkrankung erstmals wieder in der Startelf stehen.

Streich mit Respekt vor Hoffenheim

Er erwarte ein "sehr umkämpftes und energetisches Spiel", sagte Streich: "Sie haben wichtige Leute zurück. Es stimmt jetzt sehr vieles bei ihnen. Das schaut taktisch sehr gut aus."

"Solange wir nicht geimpft sind, muss man solche Maßnahmen ergreifen"

Dass es im Saisonendspurt der Bundesliga verschärfte Corona-Regeln geben wird, begrüßte der Freiburger Coach. Dass die Deutsche Fußball Liga (DFL) ein verpflichtendes Quarantäne-Trainingslager vor den letzten beiden Spieltagen dieser Saison angeordnet hat, findet Streich "notwendig, angemessen und richtig". Ohnehin seien die Entscheidungen im Lauf des Corona-Jahres von DFL und Vereinsverantwortlichen "extrem vernünftig" gewesen. "Und solange wir nicht geimpft sind, muss man solche Maßnahmen ergreifen."

Die Freiburger werden ihr Quarantäne-Trainingslager wie schon vor gut einem Jahr auch in diesem Mai im nahe gelegenen Elztalhotel beziehen. Im Elztal sei der Sport-Club bereits "super betreut und super aufgehoben" gewesen, und die Wälder drumherum würden ausreichend Möglichkeiten für Spaziergänge oder Mountainbike-Ausflüge bieten, so Streich.

Freiburg im Breisgau

Fußball | Bundesliga Christian Günter im Glück: Freiburgs Verteidiger schwingt sich zum Torjäger auf

Gegen diese erschreckend schwachen Schalker avancierte sogar ein Verteidiger zum Torjäger. Mehr als ein Jahr lang hatte Christian Günter in der Bundesliga nicht mehr getroffen. Beim 4:0 (2:0) des SC Freiburg gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten schlug er nun gleich doppelt zu.  mehr...

Freiburg

Fußball | SC Freiburg Christian Günter: Der Traum von der EM-Teilnahme lebt

Leistungsträger, Kapitän, Sprachrohr. Christian Günter vom SC Freiburg ist einer der beständigsten Spieler der Bundesliga. Zudem spielt er auf einer Position, die in der deutschen Nationalmannschaft seit Jahren vakant ist.  mehr...

Hoffenheim

Fußball | Bundesliga Hoffenheimer Lebensversicherung: Andrej Kramaric und das Glück des Mutigen

Nach zuletzt fünf sieglosen Spielen gewann die TSG Hoffenheim gegen Borussia Mönchengladbach mit 3:2. Matchwinner war dabei Torjäger Andrej Kramaric.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN