Großer Juibel beim SC Freiburg (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Fußball | Bundesliga

SC Freiburg ist "einfach happy" nach "sauwichtigem Sieg"

STAND
REDAKTEUR/IN

Riesenerleichterung beim SC Freiburg: Gegen Arminia Bielefeld feierten die Breisgauer am elften Bundesliga-Spieltag einen Heimsieg - der erste Erfolg nach neun Spielen ohne Dreier.

Für große Emotionen nach dem Ende der langen Durststrecke fehlte die Kraft, der abgekämpfte Christian Streich wirkte müde und ausgelaugt. "Ich bin sehr glücklich, dass wir wieder gewonnen haben nach den vielen Wochen", hauchte der sonst so gestenreiche Trainer des SC Freiburg nach dem 2:0 (0:0) gegen Arminia Bielefeld leise und ohne erkennbare Regung ins Mikrofon.

Späte Treffer bringen die Erlösung

Die ständigen Rückschläge der vergangenen Monate hatten Streich offenbar derart mitgenommen, dass er seine Erleichterung kaum zeigen konnte. Dabei hatten die Breisgauer zuvor ihre monatelange Talfahrt in der Bundesliga gestoppt und den ersten Dreier seit dem Sieg zum Saisonauftakt eingefahren. Vincenzo Grifo in der 79. Minute per Foulelfmeter und der südkoreanische Premieren-Torschütze Woo-Yeong Jeong (90.+2) erlösten die Freiburger, die nach dem Erfolg am ersten Spieltag beim VfB Stuttgart (3:2) nur noch fünf Unentschieden geholt hatten.

Vincenzo Grifo: "Sind sehr, sehr glücklich"

"Wir sind sehr, sehr glücklich, dass wir endlich den Dreier hierbahlten konnten. In den letzten Wochen waren wir schon gut, nun war es endlich so weit, dass wir uns belohnt haben", sagte Torschütze Grifo am Tag nach dem Spiel im Gespräch mit SWR Sport.

Auch Christian Günter war die Erleichterung anzumerken. "Auch das ist Fußball. Wir hatten es verdient, schon länger, aber es sollte nicht sein. Gegen Bielefeld haben wir alles reingeworfen und haben uns letztendlich belohnt", sagte der Linksverteidiger gegenüber SWR Sport.

Petersen: "Tut unglaublich gut"

"Wir haben es am Ende erzwungen", kommentierte Streich den verdienten Sieg gegen den harmlosen Aufsteiger. Wesentlich mehr Emotionen als der Trainer zeigten die Profis nach dem langersehnten Erfolgserlebnis im kalten Freiburger Dauerregen. "Da fällt Einiges von uns gab", gestand Angreifer Nils Petersen ein: "Für unsere Verhältnisse war es ein eher dreckiger Sieg. Aber er tut unglaublich gut - vor allem, weil es gegen einen direkten Kontrahenten ging."

Ähnlich sah es Torschütze Grifo. "Wer nach dem Elfmeter in mein Gesicht geschaut hat, der hat meine große Erleichterung gesehen", sagte der italienische Nationalspieler: "So ein Spiel kann auch richtig blöd laufen, wenn Bielefeld noch irgendwie einen reingurkt. Deshalb war ich einfach happy, als ich den Ball reingemacht hatte. Der Sieg war sauwichtig."

Ein Erfolg des Willens

Tatsächlich konnten die Freiburger mit nunmehr elf Punkten auf dem Konto den Anschluss ans untere Mittelfeld der Tabelle herstellen. Für Streich war das vor allem ein Erfolg des Willens. "Ich bin froh über die Haltung der Spieler, die nicht gezögert haben, alles auf den Platz zu bringen und alles abzuarbeiten", äußerte der Coach, der nun am Mittwoch in einem weiteren richtungsweisenden Spiel bei Schalke 04 auf eine ähnliche Leistung hofft.

Sport-Angebot in SWR Aktuell Schnell informiert, nah dran: SWR Sport auf Sprachassistenten von Google und Alexa

Google und Amazon machen es möglich: Wer einen Sprachassistenten besitzt, kann rund um die Uhr sein aktuelles Update mit den wichtigsten Sportnachrichten für den Südwesten abrufen.  mehr...

Freiburg

Fußball | Bundesliga Freiburg-Sportvorstand Saier: "Gefahr abzusteigen ist vorhanden"

Sportvorstand Jochen Saier sieht den SC Freiburg nach seinem durchwachsenen Saisonstart mitten im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga.  mehr...

Freiburg

Fußball | Bundesliga SC Freiburg vor dem Spiel gegen Bielefeld: Die innere Haltung ist entscheidend

Nach der langen Serie ohne einen Sieg fehlt dem SC Freiburg aktuell das Selbstvertrauen. Doch die gute Leistung gegen Gladbach macht auch Trainer Christian Streich Mut, für den es vor allem auf die innere Haltung ankommt.  mehr...

Fußball | Bundesliga Freiburg siegt gegen Bielefeld

Nach neun sieglosen Partien in Serie ist dem SC Freiburg in der Fußball-Bundesliga ein Befreiungsschlag gelungen.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN