STAND
REDAKTEUR/IN

Joachim Löw hatte sich beim Spiel zwischen dem SC Freiburg und dem FC Bayern (2:2) einen Stift plus Notizblock mit auf die Tribüne genommen. Und obwohl die Schrift nicht zu erkennen war, dürfte der Bundestrainer den Namen Christian Günter fett und unterstrichen zu Papier gebracht haben.

Es wäre keine Überraschung, wenn der Kapitän des SC Freiburg im kommenden Mittwoch verkündeten vorläufigen deutschen Kader für die Europameisterschaft 2021 auftauchen würde. Schließlich zeigte der 28-Jährige beim 2:2 (1:1) gegen Bayern München zum wiederholten Mal unter den Augen des SC-Stammgastes Löw eine überragende Vorstellung.

Packende Duelle mit Leroy Sane

Als linker Verteidiger duellierte sich Günter mit dem ebenfalls ganz starken Leroy Sane - und holte in dem packenden Zweikampf ein Remis heraus. Wie Sane gelang auch Günter ein Tor.

Günter selbst sprach hinterher über den neuen Tor-Rekordler Robert Lewandowski und die Europacup-Chancen des SC, über seine eigene Leistung schwieg er. Das tat auch Bayern-Trainer Hansi Flick, der seinem einstiegen Chef Löw, den er nach der EM wohl beerben wird, bei der Personalie Günter nicht "reinreden" wollte.

Streich: "Er hat ein super Spiel gemacht"

Und SC-Coach Christian Streich war wieder einmal nur ein indirektes EM-Plädoyer für seinen Spielführer zu entlocken: "Er hat ein super Spiel gemacht - ja, das finde ich auch." Das "laute" Schweigen der Beteiligten ließ den Verdacht aufkommen, dass die Entscheidung schon gefallen wäre - pro Günter.

Angesichts der Top-Leistungen des Linksverteidigers in dieser Saison wäre eine Nominierung verdient. Günter stand in allen 33 Spielen auf dem Platz, erzielte drei Treffer und bereitete drei weitere Tore vor. Nein, eine Nominierung für den DFB-Kader wäre keine Überraschung.

Fußball | Bundesliga Unentschieden gegen Bayern: Freiburg mit würdigem Abschied vom "Dreisamstadion"

Das Freiburger Stadion hat einen würdigen Abschied erhalten. Im letzten Spiel im ehemaligen Dreisamstadion erkämpften sich die Freiburger ein 2:2-Unentschieden gegen den FC Bayern München. Robert Lewandowski stellte den Uralt-Rekord von Gerd Müller ein.  mehr...

Freiburg

Fußball | Bundesliga Freiburger Umzugstermin ins neue Stadion weiter offen

Das Duell mit dem FC Bayern München am Samstag sollte eigentlich das letzte Heimspiel des SC Freiburg im Schwarzwald-Stadion sein. Nun gab der Verein bekannt, dass der genaue Einzugstermin ins neue Stadion im Norden der Stadt noch nicht fest steht.  mehr...

Freiburg

Fußball | Bundesliga "Adieu Schwarzwald-Stadion" - eine Zeitreise durch Freiburgs Schmuckkästchen

Malerisch gelegen zwischen Schwarzwaldtannen und Dreisam ist das Schwarzwald-Stadion das Wohnzimmer des SC Freiburg. Das Heimspiel gegen den FC Bayern könnte das offiziell letzte in diesem Stadion werden. Eine Zeitreise.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN