Christian Streich und Jochen Saier (Foto: Imago, imago/Pressefoto Baumann)

Bundesliga | SC Freiburg Für Saier ist Streich ein "Welttrainer"

Für Jochen Saier, Sport-Vorstand beim Fußball-Bundesligisten SC Freiburg, ist Christian Streich ein außergewöhnlicher Trainer. Im Breisgau sei noch nie über einen Trainerwechsel nachgedacht worden.

"Für mich ist Christian ein Welttrainer", antwortete der 40-Jährige im Interview mit der Sport Bild auf die Frage, ob er nicht lieber mit Pep Guardiola oder Jürgen Klopp zusammenarbeiten würde.

Im Breisgau sei noch nie über einen Trainerwechsel nachgedacht worden, sagte Saier: "Vertrauen fällt nicht vom Himmel. Es geht um Qualität, ein gemeinsames Anliegen und um echte Zusammenarbeit." Allerdings habe die Tatsache, selbst nach "fünf Niederlagen in Folge" noch nicht entlassen zu werden, auch einen Nachteil. "Du fühlst dich maximal verantwortlich, die Suppe wieder auszulöffeln", sagte Saier.

Dauer

Saier arbeitet seit 17 Jahren mit Streich

Für den Sport-Vorstand, der selbst nie Profi war und seit 17 Jahren mit Streich zusammenarbeitet, sei die Arbeit beim Sport-Club "mehr als ein Job. Schritt für Schritt etwas weiterzuentwickeln, zu gestalten und zu prägen, ist total reiz- und anspruchsvoll".

STAND