Christian Günter im Spiel gegen 1899 Hoffenheim (Foto: Imago, imago/DeFodi)

Fußball | Bundesliga Freiburgs Christian Günter: "Wir müssen die Fehler abstellen"

Nach der 2:4-Niederlage gegen 1899 Hoffenheim ärgert sich Freiburgs Christian Günter vor allem über die einfachen Fehler, die "in der Bundesliga knallhart bestraft werden".

"Wenn man auf das Spiel zurückschaut, ist es hinterher einfach ein Stück weit unnötig, wie das Ganze ausging. Die Fehler, die wir gemacht haben, dürfen in dem Maße natürlich nicht passieren", kritisierte Christian Günter einen Tag nach der Niederlage gegen 1899 Hoffenheim. "Da schluckst du dann die Tore und das entscheidet dann hinterher das Spiel, das meiner Meinung nach total auf Augenhöhe war."

Günter ärgerte sich vor allem über die Fehler, die zu einfach passieren: "Das wird in der Bundesliga knallhart bestraft. Es ist nicht einfacher einem Rückstand hinterher zu rennen."

"Es ist extrem bitter. Aber wir müssen nach vorne schauen."

Christian Günter

Nächste Woche spielt der SC Freiburg in Stuttgart. "Wir müssen die Fehler abstellen, dann werden wir die Spiele auch wieder gewinnen", glaubt Christian Günter. Denn: "Die Mentalität stimmt einfach. Auch wenn einer einen Fehler macht, lassen wir die Köpfe nicht hängen."

STAND