STAND

Die Fußball-Regionalliga Südwest nimmt vom 11. bis 13. Dezember an ihre Spiele wieder auf. Das teilte die Liga am Montagabend mit. Grundlage bildet eine Corona-Verordnung in Rheinland-Pfalz.

So sind ab 1. Dezember auch in Rheinland-Pfalz wieder Spiel- und Mannschaftsbetrieb möglich. In Baden-Württemberg und Hessen war den Teams der Trainings- und Wettkampfbetrieb auch im November gestattet, bei den saarländischen Vertretern der Regionalliga Südwest war er mit einer Ausnahmegenehmigung möglich.

Corona-Tests bei Spielern, Offiziellen und Schiedsrichtern

Vor den Partien sollen bei Spielern, Offiziellen und Schiedsrichtern Corona-Tests durchgeführt werden. Im neuen Jahr soll die Saison statt wie ursprünglich geplant am letzten nun bereits am zweiten Januar-Wochenende fortgesetzt werden, teilte die Liga mit.

Um Spielausfälle in den Wintermonaten zu vermeiden, seien alle Vereine, die an ihrer Spielstätte über keine Rasenheizung verfügen, zur Meldung eines alternativen Kunstrasenspielfeldes verpflichtet worden.

Mächtig Diskussionen durch Spielstopp

Der Spielstopp sorgte für Streit. Die Kickers Offenbach etwa warfen den kleineren Vereinen vor, den Fußball nur als Hobby zu betreiben und fordern die DFB-Verantwortlichen auf, bei der rheinland-pfälzische Politik auf eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs zu drängen.

Offenbach soll den Restart am 11. Dezember mit der Auswärtspartie bei Astoria Walldorf bestreiten.

Fußball | Regionalliga Regionalliga Südwest hofft auf Spiele ab Mitte Dezember

Die Fußball-Regionalliga Südwest nimmt vom 11. bis 13. Dezember an ihre Spiele wieder auf - wenn ab dem 1. Dezember die Politik wieder ein Mannschaftstraining in den betroffenen Bundesländern zulässt.  mehr...

Fußball | Regionalliga Regionalliga Südwest: "Die Nerven liegen bei einigen Klubs blank"

Die Regionalliga Südwest ist tief gespalten. Sind die Klubs in der vierten Liga Amateure oder Profis? Das ist zurzeit die entscheidende Frage. Denn Profis dürfen während des Shutdowns Fußball spielen, Amateure nicht. Das Problem: In der Regionalliga Südwest spielen Teams aus vier Bundesländern und dort gelten unterschiedliche Regeln.  mehr...

Fußball | Regionalliga Wegen Corona: Südwestdeutscher Fußballverband geht vorzeitig in die Winterpause

Bis mindestens 30. November ist im Amateurfußball aufgrund der Corona-Pandemie der Spiel- und Trainingsbetrieb untersagt. Der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) sorgt jetzt für Planungssicherheit für die Vereine und beschließt, dass in diesem Jahr nicht mehr gespielt wird.  mehr...

STAND
AUTOR/IN