Thomas Tuchel (Foto: IMAGO, Imago Images / PA Images)

Fußball | Nationalmannschaft

Falls Flick geht: Übernimmt dann Thomas Tuchel das DFB-Team?

STAND
REDAKTEUR/IN
mg/dpa

Bundestrainer Hansi Flick bedauert die Trennung von Direktor Oliver Bierhoff. Ob der 57-Jährige selbst im Amt bleibt, ist unklar. Ein potenzieller Nachfolger wäre Thomas Tuchel.

Hansi Flick kann in der großen Enttäuschung über das Scheitern bei der WM in Katar noch keine Lösung erkennen und wirft damit neue Fragen über seine eigene Zukunft als Bundestrainer auf. "Meinem Trainerteam und mir fällt im Moment die Vorstellung schwer, wie die durch Olivers Ausscheiden entstehende Lücke fachlich und menschlich geschlossen werden kann", so der 57-Jährige in einem sehr persönlich verfassten Statement auf der DFB-Homepage.

Bammental

Fußball | Nationalmannschaft Meinung: Kein Blindflug - Flick muss Bundestrainer bleiben

Der DFB stellt sich nach dem frühen WM-Aus neu auf. Sportdirektor Oliver Bierhoff hat seinen Posten bereits geräumt. Doch Bundestrainer Hansi Flick sollte im Amt bleiben, sagt SWR Sport-Redakteur Detlev Lindner.

Was Rangnick und Tuchel verbindet

Sollte Flick seinen Posten räumen, wäre Thomas Tuchel ein Kandidat auf die Nachfolge. Tuchel ist seit dem September verfügbar, nachdem sich der FC Chelsea vom ehemaligen Trainer des FSV Mainz 05 getrennt hatte.

Laut "kicker" könnte diese Personalie vor allem dann interessant werden, wenn Ralf Rangnick als Spordirektor installiert werden sollte, was nach dem Bierhoff-Aus ebenfalls im Gespräch ist. Rangnick, aktuell Teamchef der österreichischen Nationalmannschaft, trainierte Tuchel einst beim SSV Ulm und holte ihn später als Jugendtrainer zum VfB Stuttgart.

Bammental

Fußball | Nationalmannschaft Meinung: Hansi Flick sollte als Bundestrainer gehen

Der DFB stellt sich nach dem frühen WM-Aus neu auf. Sportdirektor Oliver Bierhoff hat seinen Posten bereits geräumt. Bundestrainer Hansi Flick sollte seinem Beispiel folgen, sagt SWR Sport-Redakteurin Dorothee Büttner.

Tuchel ist begehrt

Die "Bild" berichtet, der Job als Bundestrainer würde Tuchel durchaus reizen. Allerdings wird der Champions-League-Sieger von 2021 auch immer wieder mit europäischen Top-Klubs in Verbindung gebracht. Gut möglich, das Tuchel also noch abwartet und sich statt für die Nationalmannschaft für ein lukratives Angebot auf Vereinsebene entscheidet.

STAND
REDAKTEUR/IN
mg/dpa

Mehr Fußball

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Pleite gegen Bremen: VfB Stuttgart auch mit Labbadia in der Krise

Neues Jahr, alte Probleme. Der VfB Stuttgart verliert vor heimischem Publikum gegen Werder Bremen und steckt weiter im Tabellenkeller der Bundesliga fest.

Kaiserslautern

Fußball | 2. Bundesliga FCK-Keeper Luthe über Hassmails: "Darf niemals normal sein"

Andreas Luthe vom 1. FC Kaiserslautern sprach mit SWR Sport über die Hassnachrichten, die der Keeper nach dem Spiel in Hannover erhalten hat.

Karlsruhe

Fußball | 2. Bundesliga Nächster Tiefschlag: KSC verspielt Sieg in Magdeburg

Der Karlsruher SC hat in letzter Sekunde einen Sieg beim 1. FC Magdeburg in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst.