STAND
REDAKTEUR/IN

Wer wird Nachfolger von Joachim Löw? Einiges spricht für eine Beförderung des aktuellen U21-Nationaltrainers Stefan Kuntz. Der frühere FCK-Chef zitiert seine Oma und nährt damit Spekulationen.

Wer aktuell zu den Teenagern zählt, also etwa 15 Jahre alt ist, der kennt nur eine deutsche Regierungschefin, nämlich Angela Merkel und nur einen deutschen Bundestrainer, Joachim Löw. Beide haben eine Ära geprägt und werden demnächst selbstbestimmt ihre Ämter aufgeben. Und um die Nachfolge gibt es einen mehr oder weniger offenen Kampf. Potentielle Anwärter bringen sich in Position, entweder selbst oder durch Mittelsmänner, Namen werden in den Ring geworfen, so manche Nebelkerze gezündet.

Interne Lösung hat Tradition beim DFB

Für den Job des Bundestrainers kommt prinzipiell natürlich jeder erfahrene und verdiente Bundesliga-Trainer in Betracht. Aber nicht jeder ist just in diesem Moment frei verfügbar, wenn der DFB die Stelle ausschreibt. Jürgen Klopp hat deshalb schon abgesagt, Hansi Flick druckst noch etwas rum, Ralf Rangnick würde wohl sofort ja sagen und Stefan Kuntz hält sich vornehm zurück. Erst als Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff andeutet, man sei bei der Suche völlig entspannt, weil man ja auch intern eine gute Lösung habe, richtet sich der Fokus auf den aktuellen U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz. Und der bleibt weiter defensiv, sagt nur, er fühle sich geschmeichelt, dass er als Kandidat für den Bundestrainer genannt werde. So viel Understatement ziemt sich, dabei gilt Stefan Kuntz aktuell vielleicht sogar als Favorit auf den Job. Nach jetzigem Stand der Dinge ist er quasi in der Pole Position.

Große Erfolge mit der U21-Auswahl

Auch seine Berufung zum U21-Nationaltrainer kam seinerzeit überraschend. Schließlich war Kuntz zuvor eher als Manager und Funktionär, denn als Trainer in Erscheinung getreten. Als Vorstandschef des 1. FC Kaiserslautern hat er den Verein nochmal in die Bundesliga geführt, ehe dann der Niedergang des Klubs seinen Lauf nahm. Zuvor war er auch bei der TuS Koblenz und beim VfL Bochum als Manager tätig. Seine Trainerkarriere war eher von bescheidenem Erfolg gekrönt. Immerhin führte er seinen Heimatverein Borussia Neunkirchen zur Meisterschaft in der Oberliga Südwest. Karlsruher SC, Waldhof Mannheim und LR Ahlen hießen die weiteren Stationen. Trotzdem im August 2016 dann der Ruf des DFB als Nachfolger von Horst Hrubesch zur U21-Auswahl. Und allen Unkenrufen zum Trotz ist Stefan Kuntz bei dieser Aufgabe sehr erfolgreich. 2017 holt er den EM-Titel mit der Nachwuchsauswahl.

Erfolgreiche Karriere und Talent als Motivator

Vielleicht liegt es am besonderen Anforderungsprofil eines Auswahltrainers, dass Stefan Kuntz in dieser Funktion in seinem Element ist. Er gilt als gewandter Kommunikator, kann gute Stimmung erzeugen, auf Menschen zugehen, sie begeistern. Er muss nicht die tägliche Trainingsarbeit steuern, nicht jeder Woche in der Liga den Beweis abliefern, dass seine Mannschaft funktioniert. Er kann sich die größten Talente des Landes aussuchen und dann für ein Turnier oder eine Länderspielserie als Motivator das Beste aus ihnen herauskitzeln. Und er weiß, wie eine Nationalmannschaft funktioniert und auf was es ankommt. In seiner eigenen Karriere blickt er auf 25 Einsätze in der DFB-Auswahl zurück, die er mit dem EM-Titel 1996 krönen konnte. Auch mit dem FCK hat er glanzvolle Erfolge wie dem Meistertitel und den DFB-Pokalsieg gefeiert.

Beförderung zum Bundestrainer im Sommer?

Aktuell ist Stefan Kuntz mit der U21-Nationalmannschaft wieder im Turnier-Modus. Bei der Europameisterschaft hat sein Team zum Auftakt Ungarn mit 3:0 besiegt. Die Tür zum Viertelfinale ist offen, wenn auch gegen die Niederlande und Rumänien die Ergebnisse stimmen.

Sehr wichtig für die U21-Defensive. Der Ex-Mainzer und jetztige Wolfsburg-Profi Ridle Baku. (Foto: Imago, Christian Schroedter)
Sehr wichtig für die U21-Defensive. Der Ex-Mainzer und jetztige Wolfsburg-Profi Ridle Baku. Imago Christian Schroedter Bild in Detailansicht öffnen
Nico Schlotterbeck. Sieben mal war er für die U21 im Einsatz. Der Freiburger ist aktuell an Union Berlin ausgeliehen. Imago Fotostand Bild in Detailansicht öffnen
Die Nummer eins im Tor der U21: Lennart Grill. Der ehemalige Keeper des 1. FC Kaiserslautern erhält aktuell die Chance bei Bayer Leverkusen Bundesliga-Erfahrung zu sammeln. Imago MIS Bild in Detailansicht öffnen
Steht vor seiner Premiere bei der U21-Nationalmannschaft: Stuttgarts Offensivmann Mateo Klimowicz. Imago Sportfoto Rudel Bild in Detailansicht öffnen
Jonathan Burkhardt vom FSV Mainz 05. Er soll in der U21-Offensive für Impulse sorgen. Imago Fotostand Bild in Detailansicht öffnen
Hat sein Talent auch schon in der Bundesliga gezeigt: Mainz 05 Ersatz-Keeper Finn Dahmen. Imago Poolfoto Bild in Detailansicht öffnen

Wegen der Corona-Krise geht es nach der Gruppenphase im März dann mit der k.o.-Runde erst Ende Mai weiter. Das Finale ist Anfang Juni, kurz vor dem Start der Europameisterschaft für Joachim Löw. Vielleicht hat Stefan Kuntz dann mit einem Erfolg der U21 seinen Anspruch auf die Nachfolge von Löw nochmals untermauert. Schon seine Oma pflegte zu sagen: "Alles hat seine Zeit." Und vielleicht ist im Sommer dann die Zeit reif für einen Bundestrainer Stefan Kuntz. Man muss sich gar nicht immer aktiv für ein Amt bewerben, manchmal muss man auch nur warten, bis das Amt auf einen zukommt.

U21 | Europameisterschaft Baku macht's wie Riedle: "So kann es weitergehen"

Ridle Baku eiferte zum U21-EM-Start seinem "Namensgeber" Karlheinz Riedle als Torjäger nach. Am Samstag kann der Ex-Mainzer das Kuntz-Team vorzeitig ins Viertelfinale führen.  mehr...

Stuttgart

U21 | Europameisterschaft VfB-Profi Mateo Klimowicz: Ein Argentinier für Deutschland

Mateo Klimowicz vom VfB Stuttgart spielt künftig für die deutsche U21-Nationalmannschaft. Möglich macht das die Vergangenheit vom Vater des argentinischen Talents, Diego Klimowicz.  mehr...

Nationalmannschaft | U21 Nationalmannschaft: Die Südwestachse im U21-Team

Die U21-Europameisterschaft in Ungarn und Slowenien steht an. Trainer Stefan Kuntz vertraut dabei auf einige Profis aus dem Südwesten. SWR Sport stellt die einzelnen Spieler vor.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN