DFB-Team erreicht Hotel in Stuttgart

Vor EM-Kracher gegen Spanien

Die heiße Phase beginnt: DFB-Team in Stuttgart angekommen

Stand
Redakteur/in
dpa
Onlinefassung
Michi Glang

Die deutsche Nationalmannschaft hat ihr Stuttgarter Quartier vor dem EM-Viertelfinale gegen Spanien bezogen. Anders als in der Gruppenphase logiert das DFB-Team dieses Mal in der Nähe des Flughafens. Rund 300 Fans sorgten für einen lautstarken Empfang.

Bundestrainer Julian Nagelsmann und Kapitän Ilkay Gündogan waren schon vorgefahren, um an der Pressekonferenz teilzunehmen. Gegen 15.45 Uhr setzte sich dann auch der Mannschaftsbus des DFB-Teams in Bewegung, um von Herzogenaurach nach Stuttgart zu reisen, wo am Freitag um 18 Uhr das Viertelfinale der beiden bislang besten Mannschaften des Turniers stattfindet.

Anders als vor dem EM-Spiel gegen Ungarn und vor dem Spiel um Platz 3 bei der WM 2006 kann die deutsche Mannschaft nicht im beliebten Steigenberger Hotel in der Stuttgarter Innenstadt nächtigten. Da die Spanier als gelostes "Heimteam" das Steigenberger wählten, musste das deutsche Team ins Mövenpick Hotel am Flughafen ausweichen.

Letzter DFB-Sieg gegen Spanien liegt lange zurück

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft steht derweil vor ihrer bislang mit Abstand schwersten EM-Prüfung. In Stuttgart tritt die Auswahl gegen das bislang viermal siegreiche Spanien an. Nagelsmann konnte im Abschlusstraining alle 26 Spieler seines Kaders einsetzen.

Stuttgart

Spanien - Deutschland Vor Viertelfinale in Stuttgart: Alle Infos zu Verkehr und Sicherheit bei der EM 2024

Das Spiel Spanien gegen Deutschland in Stuttgart ist für viele wie ein vorgezogenes Finale. Entsprechend voll wird es in der Stadt. Was heißt das für die Sicherheit und den Verkehr?

Gegen Spanien hat Deutschland jedoch seit 36 Jahren kein Pflichtspiel mehr gewonnen. Damals gab es in München ebenfalls bei einer Heim-EM einen 2:0-Erfolg durch zwei Tore des heutigen DFB-Sportdirektors Rudi Völler. Das letzte Duell gegen die Iberer gab es bei der WM 2022 in Katar. Damals traf Joker Niclas Füllkrug zum späten 1:1. Deutschland schied trotzdem nach der Vorrunde aus. 

Video herunterladen (74,9 MB | MP4)

Deutschland gegen Spanien ist auch Musiala gegen Yamal

Mit Spannung wird das Duell der Jungstars Jamal Musiala und Lamine Yamal erwartet, die jeweils in der Offensive Akzente für ihre Teams setzen sollen. Besonderen Reiz hat die Partie für Toni Kroos, der nach seinem Abschied bei Real Madrid nach der EM seine Karriere beenden wird. Gegen die Kontrahenten aus seiner Wahlheimat soll aber noch nicht Schluss sein, hatte der 34-Jährige vor dem Spiel betont. 

Im Falle eines Sieges würde Deutschland am kommenden Dienstag (21 Uhr) in München auf den Sieger des Viertelfinals zwischen Portugal und Frankreich treffen, die am Freitag in Hamburg den nächsten Halbfinalisten ermitteln. Das Finale findet am Sonntag kommender Woche in Berlin statt.

Stand
Redakteur/in
dpa
Onlinefassung
Michi Glang