KSC gegen Fortuna Düsseldorf (Foto: imago images, Imago Images / Eibner)

Fußball | 2. Bundesliga

Bittere Last-Minute-Pleite für den KSC

STAND
REDAKTEUR/IN

Der Karlsruher SC hat im Nachholspiel vom 28. Spieltag der 2. Bundesliga bei Fortuna Düsseldorf in letzter Minute 2:3 (1:1) verloren.

Der KSC startete mit einer frühen Führung in die Begegnung - ohne selbst aufs Tor geschossen zu haben: Düsseldorfs Kevin Danso drückte eine Hereingabe von Marco Thiede ins eigene Netz (9. Minute).

KSC bleibt vor der Pause ohne Torschuss

Die Fortuna bestimmte danach die Partie und kam durch einen verwandelten Foulelfmeter von Dawid Kownacki zum Ausgleich (35.). Zuvor hatte KEvin Wimmer den Düsseldorfer Felix Klaus zu Fall gebracht.

Dem KSC gelang in der ersten Halbzeit kein Schuss auf das gegnerische Tor, die Düsseldorfer vergaben einige weitere Gelegenheiten. Dementsprechend war der Pausenstand etwas glücklich für die Gäste.

Appelkamp mit dem Schlusspunkt

Nach dem Wechsel brachte der gerade eingewechselte Brandon Borrello die Fortuna in Führung (73.). KSC-Akteur Marvin Wanitzek besorgte per Foulelfmeter den Ausgleich (80.).

Den Schlusspunkt in einer intensiven Begegnung setzte der eingewechselte Shinta Appelkamp in der letzten Minute der Nachspielzeit (90.+5). Die KSC-Mannschaft von Trainer Christian Eichner stand letztlich trotz einer starken kämpferischen Vorstellung mit leeren Händen da.

KSC steht auf Rang acht - Fortuna träumt

Die Karlsruher stehen nach dem späten K.o. mit 45 Punkten auf Rang acht. Die Düsseldorfer dürfen auf Platz vier wieder vom Aufstieg träumen. Vom Drittplatzierten Hamburger SV trennt die Fortuna nur noch das Torverhältnis (beide 52 Punkte).

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Neue 2G-Regelung: Stadion des VfB Stuttgart füllt sich nur mäßig

Beim Heimspiel gegen Union Berlin darf der VfB Stuttgart sein Stadion erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie wieder komplett auslasten. Trotzdem dürfte es gerade mal halb voll werden. Zudem werden die Schwaben weiter von Personalsorgen geplagt.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Meinung Corona-Stadionerlebnis: Wenn das Beste aus Bayern kommt

Der VfB macht es, der KSC macht es, Sandhausen macht es, und nun auch der SC Freiburg: 2G. Nur geimpfte oder genesene Fans dürfen noch ins Stadion. Das ist zwar besser als 3G, aber nicht perfekt. Die beste Lösung kommt aus Bayern, meint SWR-Autor Jona Gebhard.  mehr...

Stuttgart

Fußball | Bundesliga Wie VfB-Stürmer Saša Kalajdžić Rückschläge wegsteckt

Kreuzbandriss, Corona, eine ausgekugelte Schulter - VfB-Stuttgart-Stürmer Saša Kalajdžić kann anscheinend nichts aus der Bahn werfen. Das Porträt eines Steh-Auf-Männchens.  mehr...

Sport-Angebot in SWR Aktuell Schnell informiert, nah dran: SWR Sport auf Sprachassistenten von Google und Alexa

Google und Amazon machen es möglich: Wer einen Sprachassistenten besitzt, kann rund um die Uhr sein aktuelles Update mit den wichtigsten Sportnachrichten für den Südwesten abrufen.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN