Kyoung-Rok Choi hat den KSC ins Achtelfinale des DFB-Pokals geschossen. (Foto: imago images, IMAGO / Eibner)

Fußball | DFB-Pokal

"Großartiger Wettbewerb": Pokal-Vorfreude beim KSC

STAND

Der Karlsruher SC will im DFB-Pokal endlich mal wieder ins Viertelfinale. Die Chancen stehen bei 1860 München nicht schlecht, da wichtige Spieler zurückkehren.

Der Karlsruher SC reist voller Vorfreude zum DFB-Pokal-Achtelfinale beim TSV 1860 München am Dienstag (ab 18.30 Uhr live im Audiostream auf Sportschau.de). "Das ist ein großartiger Wettbewerb. Was gibt es Schöneres als diese Spiele?", fragte Trainer Christian Eichner einen Tag vor dem Auftritt des Fußball-Zweitligisten beim Drittligisten.

"Gerade für einen Club wie uns, der auch wirtschaftlich davon profitieren kann, wenn er mal die eine oder andere Runde weiterkommt, ist es etwas Besonderes, dass wir überwintern durften", so der Coach. "Und jetzt haben wir einen Gegner, und das wird der genauso sehen, bei dem man eine Chance hat, weiterzukommen." Es gehe darum, "den Oktober fortzusetzen" und "unsere Kugel weiter in den Topf zu legen", sagte Eichner rückblickend auf den überraschenden Sieg seines Teams in der zweiten Runde bei Europapokal-Teilnehmer Bayer Leverkusen.

Leverkusen

Fußball | DFB-Pokal Daniel Gordon: Der heimliche KSC-Held beim Pokal-Triumph in Leverkusen

Lucas Cueto und Kyoung-Rok Choi schossen den Karlsruher SC zum Sieg bei Bayer Leverkusen. Doch der eigentliche Held des DFB-Pokal-Triumphs des Karlsruher SC war ein anderer Spieler.  mehr...

Torjäger Hofmann kann wohl spielen

Die Badener sind im Pokal seit der Saison 1995/1996 nicht mehr über das Achtelfinale hinausgekommen. Damals verloren sie - noch in einem Erstliga-Duell - erst im Endspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Mittelfeldspieler Tim Breithaupt, der im Liga-Spiel beim SV Darmstadt 98 (2:2) am Samstag wegen einer Gelbsperre fehlte, steht in München wieder zur Verfügung. "Das ist ein gutes Zeichen", sagte Eichner. "In dem Bereich können wir gerade jede Unterstützung brauchen." Auch bei Stürmer Philipp Hofmann, den zuletzt eine leichte Erkältung plagte, geht der Trainer davon aus, dass er von Anfang an spielen kann.

Mehr zum KSC

Karlsruhe

Fußball | 2. Bundesliga Teamcheck: Der Karlsruher SC auf der ständigen Suche nach Konstanz

Der KSC ist in der laufenden Zweitliga-Saison eine Wundertüte. Auf überzeugende Siege folgten krachende Niederlagen. Die Suche nach Konstanz geht in der Rückrunde weiter.  mehr...

Karlsruhe

Fußball | 2. Bundesliga 2. Bundesliga: KSC-Sportchef Kreuzer fürchtet Corona-Einfluss

Sportchef Oliver Kreuzer vom Karlsruher SC fürchtet, dass Corona-Fälle Einfluss auf den weiteren Saisonverlauf der 2. Fußball-Bundesliga haben könnten.  mehr...

Karlsruhe

Fußball | 2. Bundesliga Karlsruher SC fliegt trotz Corona-Fall ins Trainingslager nach Spanien

Ohne vorangehendes Auftakttraining ist der Karlsruher SC mit 26 Spielern ins Trainingslager nach Spanien gereist. Aufgrund eines Corona-Falls innerhalb der Mannschaft hatte das achttägige Wintercamp in Estepona auf der Kippe gestanden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN