STAND

Zum ersten Heimspiel des Karlsruher SC in der neuen Saison der 2. Fußball-Bundesliga dürfen voraussichtlich 10.000 Zuschauer ins Stadion. Die Zuschauerzahl entspricht somit 50 Prozent der Kapazität des Wildparkstadions, dessen Fassungsvermögen wegen des laufenden Umbaus derzeit begrenzt ist. Zuschauer waren wegen Corona lange Zeit nicht zugelassen.

Beim Heimauftakt am 30.Juli gegen Darmstadt können allerdings nur Dauerkarten-Besitzer dabei sein, so der KSC. Sie müssen geimpft, getestet oder genesen sein und eine Maske tragen. Dem entsprechenden Hygienekonzept des Vereins und der Zuschauerzahl von 10.000 müssen noch das Karlsruher Ordnungsamt und die Deutsche Fußball-Liga zustimmen.

STAND
AUTOR/IN