STAND
REDAKTEUR/IN

Trainer Christian Eichner vom Karlsruher SC hat die Entscheidung verteidigt, Stürmer Babacar Gueye während der kurzen Weihnachtspause in sein Heimatland Senegal reisen zu lassen. Der 26-Jährige wurde kürzlich positiv auf Corona getestet und wird dem Zweitligisten gegen die SpVgg Greuther Fürth (Freitag,18:30 Uhr) zum zweiten Mal in Folge fehlen.

"Wenn ich natürlich wüsste, dass er sich mit Corona infiziert, würde ich die Entscheidung so nicht mehr treffen", sagte Eichner vor dem Duell mit dem Tabellendritten aus Franken.

Verständnis für den Spieler

Bei dem Angreifer, der in dieser Saison bislang auf zehn Einsätze kommt, sei der Fall aber "etwas spezieller gelagert" gewesen. Das Trainerteam sei sich der gesellschaftlichen Lage und der Problematik durchaus bewusst gewesen. "Wir haben aber auch den Spieler, der hier alleine ist, der seine Frau nicht gesehen hat. Uns ist in diesem Fall auch der Mensch wichtig gewesen", erklärte Eichner, der deswegen auch bereit war, eine fünftägige Quarantäne und den damit verbundenen Ausfall Gueyes beim Auswärtsspiel in Würzburg (4:2) zu akzeptieren.

Neben Gueye muss der KSC gegen Fürth auch auf Verteidiger Dirk Carlson (Gelb-Rot-Sperre) und Mittelfeldspieler Lukas Fröde (Gelbsperre) verzichten. Dafür ist in der Offensive Rückkehrer Kyoung-Rok Choi laut Eichner wieder ein Startelfkandidat.

Neues Sport-Angebot in SWR Aktuell Schnell informiert, nah dran: SWR Sport auf Google und Alexa

Zusätzliche Sendungen am Abend und am Wochenende machen es möglich: Wer einen Sprachassistenten von Google oder Amazon besitzt, kann ab sofort rund um die Uhr sein aktuelles Update mit den wichtigsten Sportnachrichten für den Südwesten abrufen.  mehr...

Fußball | 2. Bundesliga Karlsruher SC schafft deutlichen Auswärtssieg bei Würzburger Kickers

Der Karlsruher SC ist mit einem Erfolgserlebnis in das neue Jahr gestartet. Am 14. Spieltag der 2. Bundesliga gewannen die Badener überzeugend bei den Würzburger Kickers mit 4:2. Dabei schoss der KSC kurioserweise alle Tore.  mehr...

Karlsruhe

Fußball | 2. Bundesliga Positiver Corona-Test: KSC auch gegen Fürth ohne Gueye

Der Karlsruher SC muss auch im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth am Freitag (18:30 Uhr) auf Stürmer Babacar Gueye verzichten. Grund ist ein positiver Corona-Test.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN