STAND

Wichtiger Auswärtserfolg für den Karlsruher SC: Am siebten Spieltag der 2. Bundesliga siegte das Team von Trainer Christian Eichner mit 3:0 (1:0) beim FC St. Pauli. Damit machen die Badener in der Tabelle einen Sprung auf den Nichtabstiegsrang 15.

Für den frühen KSC-Führungstreffer sorgte Marco Thiede schon in der vierten Minute, St. Paulis Torhüter Robin Himmelmann sah bei dem Distanzschuss aus 25 Metern Entfernung nicht gut aus. Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel war Jerome Gondorf mit einem Flachschuss erfolgreich, Philipp Hofmann stellte per Kopfball den Endstand her (76.).

Die Hanseaten agierten bis in die Schlussphase hinein zu berechenbar und schematisch. Die Badener setzten bei Kontern immer wieder Nadelstiche und wirkten gefährlicher als die Norddeutschen.

Neues Sport-Angebot in SWR Aktuell Schnell informiert, nah dran: SWR Sport auf Google und Alexa

Zusätzliche Sendungen am Abend und am Wochenende machen es möglich: Wer einen Sprachassistenten von Google oder Amazon besitzt, kann ab sofort rund um die Uhr sein aktuelles Update mit den wichtigsten Sportnachrichten für den Südwesten abrufen.  mehr...

Fußball | 2. Bundesliga Nach irrem Spiel: Karlsruher SC unterliegt dem SV Darmstadt 98

Rückschlag für den Karlsruher SC: Am sechsten Spieltag der 2. Bundesliga unterlag das Team von Trainer Christian Eichner dem SV Darmstadt 98 mit 3:4(2:1). Dabei verspielte der KSC eine 2:1-Führung - und kassierte den entscheidenden Treffer durch einen Handelfmeter in der Nachspielzeit.  mehr...

Fußball | 2. Bundesliga Karlsruher SC

Torjäger Philipp Hofmann rechnet nicht mit einem Abschied vom Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC in diesem Winter.  mehr...

STAND
AUTOR/IN