STAND
REDAKTEUR/IN

Der Karlsruher SC hat im Rennen um die Aufstiegsplätze in der 2. Bundesliga eine empfindliche Niederlage hinnehmen müssen. Die Badener unterlagen überraschend gegen den VfL Osnabrück.

Der VfL Osnabrück hat seine elf Spiele andauernde Sieglosserie in der 2. Bundesliga beendet. Beim Karlsruher SC erkämpften sich die Niedersachsen ein überraschendes 1:0 (0:0). Christian Santos (49.) traf für die Osnabrücker und sicherte seiner Mannschaft den ersten Dreier seit dem 3. Januar (2:1 bei Holstein Kiel).

"Man hatte heute den Eindruck, dass die Jungs nicht über 90 Minuten alles ins Spiel investiert haben", befand KSC-Coach Christian Eichner nach der Partie.

Kerk scheitert an Gersbeck

Vor Santos' Treffer hatte allerdings Sebastian Kerk (2.) einen Foulelfmeter für die Gäste vergeben. Er scheiterte mit seinem schwach geschossenen Strafstoß an KSC-Keeper Marius Gersbeck (Karlsruhe). Osnabrück schwebt mit 26 Punkten allerdings weiterhin in Abstiegsgefahr und belegt Rang 15. Nur beim 1:1 in Nürnberg und jetzt in Karlsruhe hatte der VfL in den letzten zwölf Partien punkten können.

Zu Beginn konnten die Gäste die Begegnung ausgeglichen gestalten, doch im weiteren Verlauf wurde der Druck der Badener größer. Marvin Wanitzek (41.) vergab aber freistehend die große Chance zur Führung für den KSC. Umso überraschender fiel dann das Führungstor für den VfL, der eine tolle Kombination erfolgreich abschloss. Kerk bediente Santos, der vollstreckte.

KSC immer noch Fünfter

Der Karlsruher SC steht nach der Niederlage jetzt mit 42 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz und hat sieben Punkte Rückstand auf den Hamburger SV auf dem Relegationsplatz. Der HSV kann allerdings mit einem Sieg am Sonntag gegen Hannover 96 den Vorsprung vergrößern.

Die meistgeklickten Artikel auf swr.de/sport

Kaiserslautern

Fußball | 3. Liga 1. FC Kaiserslautern mit wichtigem Dreier gegen Halle

Der 1. FC Kaiserslautern hat mit einem wichtigen Heimsieg gegen den Halleschen FC wieder etwas Hoffnung im Abstiegskampf der 3. Liga getankt. Die Roten Teufel siegten zuhause mit 3:1.  mehr...

Altensteig

Reiten | Herpes-Virus Reitturnier in Altensteig: Die Gefahr durch Pferde-Herpes ist allgegenwärtig

In zahlreichen europäischen Ländern grassiert unter Pferden aktuell die Virusvariante EHV-1. Eine Herpes-Infektion, der schon zahlreiche Tiere zum Opfer gefallen sind - auch in Baden-Württemberg. Wie geht Reit-Olympiasieger Michael Jung aus Horb am Neckar mit der Gefahr für seine Pferde um?  mehr...

Stuttgart

"Einen 1:1-Ersatz gibt es nicht" So will der VfB Stuttgart Silas Wamangituka und Nicolas Gonzalez ersetzen

Der VfB Stuttgart spielt bisher als Aufsteiger eine starke Saison. Doch nun fehlen den Schwaben zwei absolute Leistungsträger in der Offensive. Trainer Pellegrino Matarazzo geht trotzdem optimistisch in die Partie gegen den SV Werder Bremen (Sonntag, 15:30 Uhr).  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN