STAND
REDAKTEUR/IN

Dämpfer für den Karlsruher SC: Die Badener kamen am 25. Spieltag der 2. Bundesliga im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig nicht über ein 0:0 hinaus.

Damit holten der KSC aus den zurückliegenden beiden Partien (beide zu Hause, beide torlos) nur zwei Punkte. Das Team von Trainer Christian Eichner hat nun als Fünfter fünf Zähler Rückstand auf die Aufstiegsplätze.

Die Braunschweiger sind indes seit vier Partien ungeschlagenen. Die Niedersachsen, die immer noch auf den ersten Auswärtssieg warten, bleiben dennoch im Tabellenkeller.

Braunschweigs Torhüter Jasmin Fejzic hält die Null

Beim Geisterspiel im Wildpark waren die Gäste in der Anfangsphase die Mannschaft mit den deutlich besseren Chancen. Eine Führung nach einer Viertelstunde wäre für die Elf von Trainer Daniel Meyer durchaus verdient gewesen. Mitte der ersten Hälfte kamen die Karlsruher immer besser in die Begegnung und waren ihrerseits dem ersten Treffer nahe. Braunschweigs Torhüter Jasmin Fejzic parierte mehrfach glänzend.

Zu Beginn der zweiten Hälfte wurde Braunschweig wieder aktiver. Der Südkoreaner Dong-Won Ji vergab die bis dahin beste Gelegenheit (55.). Zehn Minuten später scheiterte Fabio Kaufmann an KSC-Torwart Marius Gersbeck. Die Eintracht-Führung lag in dieser Phase in der Luft. Am Ende drängte Karlsruhe noch einmal, doch letztlich blieb es beim verdienten Remis.

"Das positivste aus unserer Sicht sind der Punktgewinn und die Tatsache, dass wir zu Null gespielt haben", sagte KSC-Coach Eichner nach der Partie: "Wir hatten heute kein Tor verdient."

Karlsruhe

Fußball | 2. Bundesliga KSC kämpft gegen Braunschweig gegen die Torflaute

Trainer Christian Eichner geht mit der Torflaute des Karlsruher SC im eigenen Stadion gelassen um. Taktische Änderungen schloss der Coach des Zweitligisten vor der Partie gegen Eintracht Braunschweig am Sonntag nicht völlig aus.  mehr...

Karlsruhe

Fußball | 2. Bundesliga Marius Gersbeck - Der Erfolgsgarant des Karlsruher SC

Torhüter Marius Gersbeck entwickelt sich beim Karlsruher SC immer mehr zur festen Größe zwischen den Pfosten. Vergangene Saison noch auf der Bank, rettet der Keeper dem KSC gegen St. Pauli das Remis. Was ihn auszeichnet, erklären der Chefcoach und der Torwarttrainer.  mehr...

Karlsruhe

Fußball | 2. Bundesliga Karlsruher SC mit torlosem Unentschieden gegen St. Pauli

Am 24. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hatte der Karlsruher SC den FC St. Pauli im Wildparkstadion zu Gast. Der KSC stoppte mit dem 0:0-Unentschieden den Siegeszug der Hanseaten.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN