Das Logo des FSV Mainz 05 ist auf den leeren Rängen der Opel Arena zu sehen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa | Tom Weller)

Fußball | Bundesliga

Mainz 05: Das ist der Fahrplan für den Winter

STAND
AUTOR/IN
Anna Faber

Die Hinrunde der Bundesliga-Saison 2022/2023 ist fast gespielt. Mainz 05 plant in der WM-Pause, wie viele Clubs, in die Wärme zu fliehen. Drei 05-Profis sind in Katar dabei.

Nach dem 1:1 Unentschieden am 15. Spieltag gegen die Eintracht geht Mainz 05 auf Platz zehn in die Winterpause. Die Vorbereitungen auf den Wiederbeginn der Bundesliga-Saison Ende Januar laufen für das Team von Trainer Bo Svensson aber bereits auf Hochtouren.

Zwei Trainingslager unter der spanischen Sonne

Nach dem Trainingsauftakt am 30. November mit einer Leistungsdiagnostik plant der FSV in der verlängerten Winterpause gleich zwei Trainingslager in Spanien. Vom 5. bis 12. Dezember werden die Mainzer im Trainingszentrum Ciutat Esportiva Antonio Asensio von Real Mallorca trainieren. Das Sportzentrum liegt zentral zwischen Palma und dem idyllischen Urlaubsort Sollér.

Drei Wochen später entflieht der Tabellenzehnte erneut der deutschen Kälte: Vom 4. bis 11. Januar reist die Mannschaft von Trainer Bo Svensson - wie schon in den vergangen Jahren - an die Costa del Sol und wird dort im Marbella Football Center neben Palmen und Strand den zweiten Auslandsaufenthalt absolvieren. Die beiden Trainingslager werden aber mit Sicherheit kein reines Vergnügen, denn Svensson hat neben den Trainingseinheiten sowohl auf Mallorca als auch in Marbella jeweils zwei Testspiele eingeplant.

Drei Profis bei der WM

Beim ersten Trainingslager im Dezember werden einige Mainzer fehlen. Jae-sung Lee spielt für Südkorea bei der WM in Katar. Edimilson Fernandes, der zuletzt seinen Vertrag beim FSV Mainz bis 2026 verlängerte, und Silvan Widmer unterstützen das Schweizer WM-Aufgebot. Verletzt fallen vorerst Karim Onisiwo und weiterhin Marlon Mustapha und Maxim Leitsch aus. Onisiwo wäre eigentlich für Länderspiele mit der österreichischen Nationalmannschaft eingeplant gewesen, musste jedoch aufgrund seiner Fußverletzung absagen. Wann die Verletzten wieder einsatzfähig sind, ist offen.

Wann geht es weiter?

Nach der ungewohnt langen Pause startet dann am 21. Januar der Spielbetrieb für den FSV mit einem Auswärtsspiel in Stuttgart. Beim ersten Heimspiel am 25. Januar begrüßen die Mainzer den BVB. Bis dahin hat Svensson noch einiges vor: "Die Vertragsverlängerung von Edi Fernandes war jetzt der erste wichtige Stein, den wir gedreht haben. In den 73 Tagen, bis die Bundesliga wieder losgeht, werden wir noch ein paar andere Steine drehen."

STAND
AUTOR/IN
Anna Faber

Mehr zu Mainz 05

Mainz

Trainingsauftakt während der Fußball-WM Winterpause beendet: Mainz 05 legt wieder los

Bei der WM geht gerade die Vorrunde dem Ende entgegen, da fängt Mainz 05 wieder mit dem Training an. Nach zweieinhalb Wochen Urlaub will das Team sich die nötige Form für die Bundesliga holen.  mehr...

Mainz

Fußball | WM Ex-Mainz 05-Trainer Hjulmand will mit Dänemark in die K.O.-Runde

Für Dänemark und Trainer Kasper Hjulmand geht es bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar an diesem Mittwoch (16:00 Uhr) um Alles. Um das Achtelfinale zu erreichen, braucht die Mannschaft des Ex-Trainers von Mainz 05 gegen Australien einen Sieg.  mehr...

Mainz

Mainz 05-Boss im SWR-Interview Christian Heidel: "So langsam kommt ein WM-Gefühl auf"

Nach der ersten WM-Woche hat SWR1 Rheinland-Pfalz mit Christian Heidel gesprochen. Der Sportvorstand von Mainz 05 hat eine klare Meinung zum deutschen Team, aber auch zum WM-Ausrichter Katar.  mehr...