STAND
REDAKTEUR/IN

Die Vergangenheit zeigt: Spiele gegen die Eisernen hatten für Mainz 05 immer einen speziellen Charakter oder einschneidende Erlebnisse parat. Für Jürgen Klopp ist der Club aus Köpenick ein rotes Tuch. Dagegen geht 05-Coach Svensson völlig unbefangen in die Partie gegen Union Berlin.

Ein kurzer, irritierter Blick. Dann ein schelmisches Grinsen. Einen Trainerjob bei Union Berlin? Für Jürgen Klopp, den Welttrainer 2020 und ehemaligen Mainzer Coach, undenkbar: "Das wird nie der Fall sein. Wenn ich nicht am Hungertuch nage, werde ich Union Berlin und Eintracht Braunschweig nie trainieren. Das hat sich entwickelt im Laufe der Jahre". Zu viel ist passiert, damals am 5. Mai 2002. Das Mainzer Tränenmeer nach der 1:3-Niederlage bei den Eisernen im entscheidenden Spiel um den eigentlich sicher geglaubten Aufstieg in die Bundesliga.

Die hemmungslose Häme und der verletzende Spott der Berliner nach Abpfiff, die unschönen Szenen, als die 05-Profis niedergeschlagen auf dem Weg in Richtung Mannschaftsbus auch angepöbelt und verunglimpft wurden. Das hat sich tief ins 05-Gedächtnis gebrannt. Auch wenn mittlerweile fast 19 Jahre dazwischenliegen.

Enttäuschte Fans Mainz 05 nach verpasstem Aufstieg 2002 (Foto: SWR, SWR)
Enttäuschte Fans von Mainz 05 nach dem verpassten Aufstieg 2002 SWR

Union als Endstation für Schwarz, Start für Lichte

Vielen Mainzer Fans ist aber auch die Partie vom 9. November 2019 - das erste Erstliga-Duell der beiden Mannschaften - noch in Erinnerung. Nach der deftigen 0:8-Pleite bei RB Leipzig sollte gegen den Aufsteiger und Bundesliga-Neuling die Wende geschafft werden. Der damalige Trainer Sandro Schwarz stand mit den Rheinhessen auf einem Abstiegsplatz und selbst unter Druck. Doch das Heimspiel gegen Union ging mit 2:3 verloren und es gab heftige Reaktionen, vor allem von Seiten der Fans. Die hatten bereits kurz nach Abpfiff Redebedarf. Am Morgen danach wurde Schwarz entlassen.

Der damalige Sportvorstand Rouven Schröder blickt zurück: "Jeder weiß, was an diesem Spieltag passiert ist mit der Trennung von Sandro Schwarz einen Tag später. Ich denke, das war für uns alle ein einschneidender Moment. Und wenn du dann einen Protagonisten verlierst, ist es eine sehr emotionale Situation. Nicht nur sportlich, sondern auch menschlich." Auch Jan-Moritz Lichte durfte sich zu seiner Cheftrainer-Premiere gegen Union, dieses mal an der alten Försterei im Hinspiel dieser Spielzeit, versuchen. Sein Auftakt misslang deutlich, es setzte eine klare 1:4-Pleite. Mainz war komplett unterlegen.

Bo Svensson: Unbefangen ins Union-Spiel

Völlig losgelöst von irgendwelchen emotional aufgeladenen Situationen aus der Vergangenheit ist der neue 05-Coach Bo Svensson. Sein primäres Ziel: Den Abstand zum Relegationsplatz 16 nicht weiter anwachsen zu lassen. Positiv stimmt ihn dabei, "dass die Mannschaft lebt und will", bestätigt Svensson trotz der prekären Lage kämpferisch. Beim Gegner aus der Hauptstadt läuft es, im Gegensatz zu den Rheinhessen, in dieser Saison richtig gut. Die Berliner belegen aktuell Rang acht in der Tabelle.

"Die stehen zurecht da oben. Sie haben vielleicht eine andere Spielweise als die anderen Mannschaften da oben, aber sie setzen ihre Stärken genau richtig ein. Weil sie wissen, wie sie spielen wollen", sagt Svensson anerkennend. Der 41-Jährige ist sich sicher, dass sein Team gegen Union "eine richtig schwere Aufgabe erwartet."  Und sein ehemaliger Trainer Jürgen Klopp ist sicher, dass es quasi der perfekte Zeitpunkt wäre, gegen Union Berlin die Aufholjagd zu starten: "Klar ist Union ein spezielles Spiel. Wenn man die Wende zum Positiven schaffen sollte, dann ist Union mein Nummer-Eins-Gegner." Zumindest die emotionale "Vorbelastung" können Trainer und Mannschaft am Samstag ausschließen.

Stuttgart

SWR1 Stadion | Samstag 14:00 Uhr Schickt der VfB Stuttgart den FC Schalke 04 weiter in Richtung zweite Liga?

Es ist ein prall gefülltes Fußball-Programm am Samstag. Aufsteiger Stuttgart empfängt Fast-Schon-Absteiger Schalke, gibt es in der 3. Liga den ersten FCK-Heimsieg unter Antwerpen? SWR1 Stadion ist überall live dabei.  mehr...

Stadion SWR1 Baden-Württemberg

Weitere Themen:

Mainz

Fußball | Bundesliga Jürgen Klopp drückt Mainz 05 die Daumen

Mit Christian Heidel hat der FSV Mainz 05 auch ein Stück Jürgen Klopp zurück erhalten. "Wir sind richtig, richtig gute Freunde und tauschen uns sehr, sehr häufig aus", beschreibt der zweimalige Welttrainer Klopp sein Verhältnis zu seinem Entdecker Heidel.  mehr...

Mainz

Fußball | Bundesliga Mainz 05 überlegt, Geimpfte ins Stadion zu lassen

Fußball Bundesligist Mainz 05 spricht sich dafür aus, geimpften Fans die Rückkehr in die Arena zu ermöglichen, wenn von ihnen nachweislich kein Ansteckungsrisiko ausgeht.  mehr...

Mainz

Fußball | Bundesliga Von Klopp bis Svensson: Der Mainzer Weg bei der Trainersuche

Heute weiß jeder Fußballfan, wer Jürgen Klopp ist. Entstanden ist seine Weltkarriere aber aus purer Verzweiflung. Eine Geschichte über die Trainersuche beim 1. FSV Mainz 05 und das besondere Faible für bekannte Gesichter.  mehr...

Sport-Angebot in SWR Aktuell Schnell informiert, nah dran: SWR Sport auf Sprachassistenten von Google und Alexa

Google und Amazon machen es möglich: Wer einen Sprachassistenten besitzt, kann rund um die Uhr sein aktuelles Update mit den wichtigsten Sportnachrichten für den Südwesten abrufen.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN