STAND
REDAKTION

Die Profis des FSV Mainz 05 halten sich vorerst nur noch in Heimarbeit fit. Der Bundesligist setzt den geregelten Trainingsbetrieb für unbestimmte Zeit aus.

Das Team um Trainer Achim Beierlorzer reagiert damit auf die dynamische Entwicklung rund um die Ausbreitung der Coronakrise.

"Eine Umstellung auf individuelles Training im heimischen Umfeld ist unserer Ansicht nach durch die Entwicklungen der vergangenen Tage in Bezug auf das Coronavirus wichtig und richtig", sagte der FSV-Trainer.

Dauer

Weiter im engen Austausch

Der 52-jährige Beierlorzer kündigte zugleich an: "Natürlich bleiben sowohl Trainerstab als auch medizinische Abteilung weiter im engen Austausch mit unseren Spielern."

STAND
REDAKTION