Mainz 05 ist in dieser Saison auch auswärts ein schlagkräftiges Team (Foto: IMAGO, Imago/Laci Perenyi)

Fußball | Bundesliga

Heimspielatmosphäre in Sinsheim für Mainz 05

STAND
REDAKTEUR/IN
Michael Spindler

Rund 4000 Fans werden Mainz 05 beim Auswärtsspiel gegen 1899 Hoffenheim begleiten. Der Verein will damit wieder emotionale Erlebnisse möglich machen, die Mannschaft und Fans zusammenschweißen.

Für insgesamt 21 Euro ein Fußball-Nachmittag mit Mainz 05 in Sinsheim, all inklusive, außer der Bratwurst und dem Kaltgetränk im Stadion. Für 05-Fans ist das ein echtes Schnäppchen. Der Verein bezuschusst die Tickets im Gästeblock in Sinsheim. Fünf Euro kostet der Stehplatz, zehn Euro ein Sitzplatz und wer schon bei der Anreise auf Fangesänge und ein feucht-fröhliches Gruppenerlebnis steht, der kann für 16 Euro im gecharterten Bus anreisen. Kurzentschlossene kommen allerdings zu spät, denn die Aktion von Mainz 05 ist bereits ausverkauft. Es gibt aber noch, bei eigener Anreise, Tickets im Shop des Gegners zu erwerben.

Ungewohnte Auswärtsstärke von Mainz 05

Dass sich eine Fahrt zum Auswärtsspiel von Mainz 05 derzeit lohnen kann, hat die Mannschaft erst vergangene Woche bewiesen, als bei Borussia Mönchengladbach ein 1:0-Sieg gelang. In der vergangenen Saison waren Auswärtsspiele noch der große Schwachpunkt der Mannschaft, der eine deutlich bessere Platzierung am Saisonende verhindert hatte. In dieser Spielzeit scheint dieses Manko überwunden. Nur drei Auswärtssiege gab es in der vergangenen Saison, jetzt sind es nach fünf Spieltagen bereits ebenso viele. Eine makellose Bilanz bisher, die gegen Hoffenheim fortgesetzt werden soll. "Auswärtssiege fühlen sich natürlich gut an, aber an eine Rekordserie denke ich nicht. Es bringt nichts, über Serien zu sprechen, wir konzentrieren uns auf das Inhaltliche", sagt Trainer Bo Svensson.

Keine richtige Erklärung für Auswärtsstärke

So richtig begründen können die Spieler die momentane Auswärtsstärke auch nicht. "Das ist wirklich unerklärlich, aber sehr schön und wir wären glücklich, wenn wir jetzt noch den vierten Auswärtssieg schaffen können", sagt Jonathan Burkardt und Leandro Barreiro fügt hinzu: "Mir fällt keine Erklärung ein, aber es ist gut, dass es jetzt besser klappt, als letzte Saison. Wobei es ja noch nicht vorbei ist. Wir müssen so weitermachen, sonst haben wir am Ende auch nur drei Auswärtssiege."

Unterstützung der Fans gibt Extra-Power

Doch allein der Gedanke an die Unterstützung von knapp 4000 Fans in Sinsheim sorgt bei Stefan Bell für Gänsehautfeeling. "Man läuft ja beim Aufwärmen ins Stadion ein vor den Gästeblock und dann macht es schon einen Unterschied, ob 500 oder 4000 da sind."

Heimspielatmosphäre beim Auswärtsspiel, das setzt eben Extra-Kräfte frei. Sportdirektor Martin Schmidt sagte nach dem Sieg in Gladbach sogar, er sei froh, dass gleich noch ein Auswärtsspiel auf dem Plan steht. Etwas auf die Euphoriebremse tritt dagegen Bo Svensson: "Es ist ein Flow von den Ergebnissen her, aber nicht von der Spielweise."

Auch Hoffenheim mit gutem Saisonstart

Der Trainer weiß, dass der Flow der Mainzer leicht ins Stocken kommen könnte gegen die Hoffenheimer, die ebenfalls gut in die Saison gestartet sind und nur einen Punkt weniger auf dem Konto haben. Außerdem ist die Heimbilanz der Kraichgauer bisher makellos, wobei allerdings erst zwei Heimspiele absolviert wurden, die das Team von Trainer André Breitenreiter beide gewonnen hat. Der neue Trainer, der als Schweizer Meister mit dem FC Zürich mit der entsprechenden Siegermentalität in den Kraichgau wechselte, hat der Mannschaft Selbstvertrauen eingebrannt. Und die Ansprüche sind klar. Hoffenheim soll sich wieder unter den Topteams der Liga festsetzen. Auch Bo Svensson erkennt die Handschrift von André Breitenreiter bei Hoffenheim: "Sie haben mit dem neuen Trainer auch ihre Spielweise etwas verändert, spielen kompakter und lassen nicht mehr so viele Gegentore zu", so die Einschätzung des Mainzer Trainers.

Stuttgart, Mainz

SWR Sport | 21:45 Uhr SWR Sport: Mainz-05-Stürmer Jonathan Burkardt live im Studio

Südwest-Duell in der Bundesliga: Der SC Freiburg empfängt am Samstag Mainz 05, und am Sonntag ab 21:45 Uhr ist Mainz-05-Stürmer Jonathan Burkardt live bei SWR Sport zu Gast.  mehr...

SWR Sport SWR Fernsehen

Bescheidenes Faninteresse in Hoffenheim

Bei den TSG-Fans hat sich das allerdings noch nicht so richtig rumgesprochen. Die Zuschauerzahlen in Sinsheim sind bescheiden. Nur jeweils rund 17.000 wollten die ersten beiden Heimspiele sehen. Gute Chancen also für die knapp 4000 Mainzer Fans, akustisch dagegenhalten zu können. Den Rest muss dann die Mannschaft auf dem Platz erledigen. Der Wille jedenfalls ist da, den mitgereisten Anhängern etwas zurückzugeben. Die 21 Euro für den Samstag Nachmittag in Sinsheim sollen sich schließlich nicht als Fehlinvestition erweisen.

Stuttgart

SWR1 Stadion - Samstag von 14 - 18 Uhr Südwest-Duell Freiburg gegen Mainz, der VfB in Wolfsburg

Nach der Länderspielpause steht in der Fußball-Bundesliga der 8. Spieltag auf dem Programm. Brisant ist vor allem das Südwest-Duell zwischen dem SC Freiburg und Mainz 05. Der VfB Stuttgart wiederum spielt in Wolfsburg und will endlich seinen ersten Saisonsieg.  mehr...

Stadion SWR1

STAND
REDAKTEUR/IN
Michael Spindler

Mehr zu Mainz 05

Freiburg

Fußball | Bundesliga Bundesliga live: Freiburg - Mainz | Wolfsburg - VfB

Am 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga empfängt der SC Freiburg den FSV Mainz 05. Der VfB Stuttgart tritt beim VfL Wolfsburg an.  mehr...

Mainz

Fußball | Bundesliga Mainz-05-Stürmer Jonathan Burkardt ist "100 Prozent bereit"

Mainz 05 kann gegen den SC Freiburg wieder auf Stürmer Jonathan Burkardt zurückgreifen. Im Interview mit SWR Sport erklärt er, warum die Mainzer so lange auf ihn verzichten mussten.  mehr...

Mainz

Fußball | Bundesliga Mainz-Coach Bo Svensson: "Freiburg hat fast nie schlechte Tage"

Nach dem exzellenten Start mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen lief es bei Mainz 05 zuletzt nicht mehr ganz so rund. Jetzt geht es für die Rheinhessen zum aktuell starken SC Freiburg. Hoffnung macht die Auswärtsstärke.  mehr...

SWR Aktuell am Nachmittag SWR Aktuell