Hat Mainz 05 wieder in die Spur gebracht. Trainer Bo Svensson. (Foto: imago images, Martin Hoffmann)

Vor Heimspiel gegen Gladbach

"Keine Kopie" von Klopp oder Tuchel: Bo Svensson begeistert Mainz

STAND
REDAKTEUR/IN

Als starker Tabellenfünfter empfängt Mainz 05 Borussia Mönchengladbach. Unter Trainer Bo Svensson haben die Rheinhessen eine beeindruckende Entwicklung genommen.

Bo Svensson kam mit einem simplen Versprechen im Gepäck an den Bruchweg. Der schon unmöglich scheinende Klassenerhalt mit dem FSV Mainz 05 war es nicht, aber der stand für den Trainer damals auch gar nicht im Vordergrund. "Es gibt keine Ergebnisgarantie", sagte der Däne bei seiner Vorstellung im Januar, "aber es gibt eine Leistungsgarantie. Ich stehe für die Mainzer Tugenden."

Und Svensson hat dieses Versprechen zweifelsohne gehalten. Denn nicht nur rettete der 42-Jährige den FSV in der Rückrunde mit einer in der Fußball-Bundesliga noch nie dagewesenen Aufholjagd sensationell vor dem Abstieg, in der neuen Saison knüpfen die 05er nahtlos an diese Leistungen an. Ins Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach geht Mainz als Tabellenfünfter und würde mit einem Sieg sogar auf einem Champions-League-Platz übernachten.

Svensson: "Tabelle nicht aussagekräftig"

Es ist eine beeindruckende Entwicklung, die Svenssons Handschrift trägt - auch wenn sich dieser gerne als nimmermüder Mahner gibt. "Tabelle hin und her", sagte er in seiner typischen Art, diese sei "nicht so aussagekräftig". Auch dass sein Team den vierten Pflichtspielsieg in Folge einfahren könnte, ist bei Svensson "0,0 Thema. Serie oder keine Serie, das ist mir eigentlich total egal", sagte er und betonte: "Das Ziel, auf das wir hinarbeiten, ist die Verlässlichkeit der Leistung." Und weil dies unter Svensson, der als Spieler 2006 in Gladbach sein Bundesligadebüt gab und ein Jahr später in Mainz sein Glück fand, immer besser gelingt, kehrt auch die Begeisterung für den FSV zurück in die Stadt.

Viel von Klopp und Tuchel - aber keine Kopie

Zu verdanken ist dies auch dem Näschen von Christian Heidel. In Svenssons letzter aktiven Saison 2013/14 saß der Manager oft neben dem damaligen Ersatzspieler auf der Bank - und was er da so mitbekam, imponierte ihm. "Das habe ich mir ein Jahr angehört und intern gesagt: Den nächsten Trainer haben wir schon", sagte der heutige Sportvorstand dem Internetportal "Sportbuzzer".

Und deshalb überzeugte Heidel Svensson, statt wie geplant Lehrer in Dänemark zu werden, doch lieber die Trainerlaufbahn einzuschlagen. Erst als Nachwuchstrainer am Bruchweg, und über den Umweg FC Liefering in Österreichs zweiter Liga ging's wieder zurück nach Mainz. Unter Svensson überzeugen die 05er nun mit unermüdlichem Lauf- und leidenschaftlichem Zweikampfverhalten, druckvollem Pressing und schnörkellosem Umschaltspiel auf die beiden schnellen Stürmer Karim Onisiwo und Jonathan Burkardt, die gerade in Topform sind.

Es sind genau diese Mainzer Tugenden, die Svensson als Spieler von den Trainern Jürgen Klopp und vor allem Thomas Tuchel eingeimpft bekam. Vergleiche mit seinen berühmten Vorgängern hört Svensson trotzdem nicht gerne, und auch Heidel betonte: "Bo verfügt über eine angeborene Autorität und hat viel von seinen Trainern Klopp und Tuchel mitgenommen. Er ist aber keine Kopie der beiden, er ist Bo Svensson."

Mainz

Fußball | Bundesliga Mainz-Stürmer Onisiwo: Warum Bo Svensson ihn besser gemacht hat

Die Offensivreihen bei Mainz 05 sorgen aktuell für viel Freude. Einen großen Anteil am Mainzer Aufschwung hat auch Stürmer Karim Onisiwo. Der Österreicher besticht als Vorlagengeber für Sturmpartner Jonathan Burkardt und fühlt sich in dieser Rolle wohl.  mehr...

Mainz

Fußball | Bundesliga Jonathan Burkardt mit nächstem Bewerbungsschreiben für DFB-Coach Hansi Flick

Jonathan Burkardt scheint aktuell von Woche zu Woche, von Spiel zu Spiel stärker zu werden. Auch beim 2:1-Erfolg des 1. FSV Mainz 05 bei Arminia Bielefeld trumpfte der Angreifer groß auf.  mehr...

Mainz

Fußball | Bundesliga Corona-Warnstufe 1: Regeln für den Stadionbesuch bei Mainz 05

2G oder 3G? Wie viele Zuschauer dürfen ins Stadion? Was für Verhaltensregeln gelten dort? Antworten zu den wichtigsten Fragen rund um die Heimspiele des FSV Mainz 05.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN