Der ehemalige 05er Jean-Paul Boetius.  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Fußball | Bundesliga

Tumor im Hoden: Ex-Mainzer Boetius muss operiert werden

STAND
REDAKTEUR/IN
SWR

Beim Ex-Mainzer Jean-Paul Boetius wurde ein Tumor im Hoden diagnostiziert. Boetius war im Sommer vom FSV Mainz 05 zu Hertha Berlin gewechselt.

Fußball-Bundesligist Hertha BSC muss auf Jean-Paul Boetius verzichten. Beim niederländischen Sommer-Neuzugang wurde bei einer urologischen Untersuchung am Mittwoch ein Tumor im Hoden diagnostiziert, wie der Verein am Donnerstag mitteilte. Der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler wird am Freitag operiert.

Bobic: Boetius erhält "jede erdenkliche Unterstützung"

"So bitter diese Nachricht im ersten Moment auch ist, wir sind voller Hoffnung und Zuversicht, dass Jean-Paul wieder gesund wird und schnellstmöglich in unseren Kreis zurückkehrt", sagte Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic, "bis zu seiner Rückkehr bekommt er von uns jede erdenkliche Unterstützung."

Fußball | Hintergrund Timo Baumgartl über seine Hodenkrebs-Erkrankung: "Das gemeinsame Weinen tat gut"

Fußball-Profi Timo Baumgartl (Union Berlin) ist nach seiner Hodenkrebs-Operation wieder ins Training eingestiegen. Ein Gespräch mit dem ehemaligen Spieler des VfB Stuttgart über düstere Gedanken, starke Gefühle und ungewöhnliche Witze.  mehr...

FSV Mainz 05 wünscht Boetius vollständige Genesung

Der FSV Mainz 05, für den Boetius von 2018 bis 2022 spielte, meldete sich auf seinen Social-Media-Kanälen mit Genesungswünschen zu Wort: "Die gesamte Mainz 05-Familie steht hinter dir, Djanga! Wir wünschen eine gute und vollständige Genesung!", schrieb der Klub auf Twitter.

Die gesamte Mainz 05-Familie steht hinter dir, Djanga! Wir wünschen eine gute und vollständige Genesung! ❤️🤍 #Mainz05 https://t.co/MSlE0r4ipr https://t.co/v6OcpoKxCv

Richter, Baumgartl, Haller, Boetius: Vier Fälle in der Bundesliga

Nach Timo Baumgartl (Union Berlin), Marco Richter (Hertha) und Sebastien Haller (Dortmund) ist es seit dem Frühjahr bereits der vierte Fall in der Bundesliga. Richter war in der vergangenen Saison mit Hodenkrebs ausgefallen. Der Außenspieler steht seit einigen Partien wieder auf dem Platz und konnte seit seinem Comeback mit zwei Toren glänzen. Beim ehemalige Stuttgarter Timo Baumgartl wurde im Frühjahr 2022 ein Hodentumor entfernt. Am 18. September 2022 feierte er nach Operation und Chemotherapie sein Startelf-Comeback. Bei Dortmunds Sebastien Haller wurde kurz nach der Verpflichtung im Sommer ein Tumor festgestellt. Der 28 Jahre alte Stürmer der Elfenbeinküste musste sich ebenfalls einer Chemotherpie unterziehen.

STAND
REDAKTEUR/IN
SWR

Mehr zu Mainz 05

Berlin

Fußball | Bundesliga Tumor im Hoden: Ex-Mainzer Boetius muss operiert werden

Beim Ex-Mainzer Jean-Paul Boetius wurde ein Tumor im Hoden diagnostiziert. Boetius war im Sommer vom FSV Mainz 05 zu Hertha Berlin gewechselt.  mehr...

Freiburg, Hoffenheim, Stuttgart, Mannheim, Karlsruhe, Mannheim

Fußball | Länderspiele "Unsere" Nationalspieler sammeln Meilen: Die Strecken der Spieler aus dem Südwesten

In der Länderspielpause sind die Nationalspieler des Südwestens weltweit unterwegs. Leipzig, Algerien oder Südkorea, der halbe Kontinent ist dabei. Wer sammelt die meisten Meilen?  mehr...

Mainz

Fußball | Bundesliga Ex-Mainz-Torhüter Wache: "Schmerzmittel sind mein täglicher Begleiter"

Dimo Wache, ehemaliger Torwart beim FSV Mainz 05, bezahlt für seine erfolgreiche Profi-Karriere einen hohen gesundheitlichen Preis: 36 Operationen hat er an seinem geschundenen Körper bereits ertragen müssen. Für sein außergewöhnliches Durchhaltevermögen wurde ihm jetzt der DUMUSSTKÄMPFEN-Preis der Jonathan-Heimes-Initiative verliehen.  mehr...

SWR Sport SWR Fernsehen