Spieler und Trainer des 1. FSV Mainz 05 (Foto: Imago, IMAGO / Jan Huebner)

Fußball | Bundesliga

Mainz 05: Benefizspiel erinnert auch an Bedeutung der Notfallhilfe

STAND

Der 1. FSV Mainz 05 bestreitet sein erstes Testspiel in der Saisonvorbereitung für einen guten Zweck. Der Fußball-Bundesligist tritt am Samstag in Bad Kreuznach gegen den Bezirksligisten TSG Planig an, um des Planiger Spielers Max Keßler zu gedenken, der 2019 auf dem Platz zusammengebrochen war und auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb. Das Spiel ist ausverkauft.

Es war ein Déjà-vu für die Fußballer der TSG Planig. Als der dänische Nationalspieler Christian Eriksen beim Vorrundenspiel der EM 2021 gegen Finnland auf dem Platz zusammenbrach, kamen Erinnerungen an einen November-Sonntag 2019 hoch. Beim B-Klassen-Spiel der 2. Mannschaft der TSG Planig in Weinsheim war der Planiger Max Keßler zusammengebrochen: Herzstillstand. Er starb auf dem Weg in Krankenhaus. Keßler wurde 29 Jahre alt und hinterließ seine schwangere Lebensgefährtin.

Erste Hilfe im Freizeitsport "Fall Eriksen" im Amateurfußball: Erste Hilfe wäre Glückssache

Der Herzstillstand des Dänen Christian Eriksen war der Schockmoment bei der Fußball-EM am vergangenen Wochenende. Dank schneller professioneller Hilfe ging die Sache wohl glimpflich aus für den Fußball-Profi. Aber wie sieht es aus, wenn so etwas bei einem Amateurspiel passiert?  mehr...

Nationalspieler Eriksen hatte mehr Glück. Er wurde schnell medizinisch versorgt und überlebte. Mit einem speziellen Defibrillator wird er womöglich wieder professionell Fußball spielen können - wie der ehemalige Stuttgarter-Kickers-Stürmer Daniel Engelbrecht.

Der erste Auftritt des 1. FSV Mainz 05 in der neuen Saison zum Freundschaftsspiel in Bad Kreuznach gegen eine Planiger Auswahl erhält so ungeahnte Aktualität. Corona-bedingt sind 500 Fans zugelassen, das Spiel ist bereits ausverkauft. Die Einnahmen des Max-Keßler-Gedächtnisspiel gehen an die Björn-Steiger-Stiftung, die sich um die Verbesserung der Notfallhilfe bemüht. Partner der Planiger ist "Mainz 05 hilft", die gemeinnützige Organisation der 05er.

Mehr zur EM 2021

Mainz

Fußball | EM 2021 Mit Empathie zum Erfolg: Ex-Mainz 05-Trainer Kasper Hjulmand und das dänische Fußball-Märchen

Der Däne Kasper Hjulmand findet bei dieser EM seit dem Drama um Christian Eriksen immer den richtigen Ton und hat das Team zu einer verschworenen Einheit geformt. Nun hat er mit Dänemark das Achtelfinale erreicht. Schon als Trainer von Mainz 05 hatte er seine Spuren hinterlassen.  mehr...

Stuttgart

Fußball | EM 2021 "Ich habe gezittert": Wie Daniel Engelbrecht den Fall Eriksen erlebt

Der ehemalige Fußballprofi Daniel Engelbrecht (30) erlitt 2013 einen Herzstillstand und spielte danach mit einem Defibrillator weiter. Der Fall des dänischen Spielers Christian Eriksen hat ihn aufgewühlt. Bei SWR Sport fordert der Ex-Profi der Stuttgarter Kickers: "Spieler dürfen nicht wie Maschinen behandelt werden."  mehr...

Sport Aus für Eriksen? Warum bei Inter Mailand Schluss sein könnte

Christian Eriksen wurde nach seinem Herzstillstand beim EM-Spiel inzwischen ein Defibrillator eingesetzt. Das könnte jetzt aber wohl Konsequenzen bei seinem Verein Inter Mailand haben.  mehr...

Meistgeklickt

Kaiserslautern

FCK | Podcast Wie Ex-FCK-Spieler Guido Hoffmann nicht in Pfullendorf sondern bei Waldhof Mannheim landete

Guido Hoffmann hat in seiner Fußballer-Karriere etwas getan, was sich nicht viele trauen: Er kickte sowohl für den FCK, als auch für den Erzrivalen Waldhof Mannheim. Der Wechsel zum Waldhof kam auf kuriose Weise zu Stande.  mehr...

Wie Ex-FCK-Spieler Guido Hoffmann nicht in Pfullendorf sondern bei Waldhof Mannheim landete

Guido Hoffmann hat in seiner Fußballer-Karriere etwas getan, was sich nicht viele trauen: Er kickte sowohl für den FCK, als auch für den Erzrivalen Waldhof Mannheim. Der Wechsel zum Waldhof kam auf kuriose Weise zu Stande.  mehr...

Mainz

Fußball | Bundesliga 05-Neuzugang Ingvartsen: "Mainz war für mich eine einfache Entscheidung"

Im ersten Einsatz für Mainz 05 zeigte Neuzugang Marcus Ingvartsen, was man von ihm erwarten kann. Mit seinem Treffer gegen Hoffenheim ist der Stürmer direkt angekommen bei den Rheinhessen, mit denen er noch einiges vor hat.  mehr...

STAND
AUTOR/IN