Bo Henriksen, Trainer des 1. FSV Mainz 05

Fußball | Bundesliga

Mainz-Trainer Bo Henriksen will "angreifen, angreifen, angreifen"

Stand
REDAKTEUR/IN
sid
ONLINEFASSUNG
Johann Schicklinski

Auf den 1. FSV Mainz 05 wartet im Abstiegskampf der Bundesliga ein richtungsweisendes Spiel. Am Samstag (15:30 Uhr) empfangen die Rheinhessen den SV Darmstadt 98.

Bo Henriksen, Trainer beim FSV Mainz 05, blickt mit Vorfreude auf das "Abstiegsduell" gegen Darmstadt 98. "Es ist wie ein Finale", sagte der Däne vor der Heimpartie - und rief eine offensive Losung aus: "Wir wollen angreifen, angreifen, angreifen."

Blick auf die Konkurrenz?

Den in der Tabelle auf dem Relegationsplatz 16 stehenden Mainzern bietet sich die Chance, Schlusslicht Darmstadt zu distanzieren. Die Lilien liegen derzeit sechs Punkte hinter dem FSV. Zugleich will Mainz in Schlagdistanz zum VfL Bochum bleiben, der als 15. sechs Punkte mehr als die Rheinhessen eingefahren hat.

Mainz

Fußball | Bundesliga Mainz 05 und der Monat der vielen Finals

Mainz 05 steht vor entscheidenden Wochen: Im April wird sich zeigen, ob die Rheinhessen im Abstiegskampf bestehen können und der Mai doch noch zum Wonne-Monat werden kann.

Bo Henriksen fordert Mut

Henriksen betonte, dass sein Team sich vor dem Spiel auf sich selbst konzentrieren wolle: "Mutig zu sein, das ist der Schlüssel für uns."

Der Trainer kann dabei personell fast aus dem Vollen schöpfen. Am Samstag kehrt etwa der zuvor gelbgesperrte Dominik Kohr zurück. "Wir haben auch auf der Bank sehr viele Möglichkeiten", sagte Henriksen: "Das ist sehr wichtig für uns."

Stand
REDAKTEUR/IN
sid
ONLINEFASSUNG
Johann Schicklinski