Ist aktuell nicht zufrieden: 05-Trainer Bo Svensson (Foto: imago images, Joachim Sielski)

Fußball | Bundesliga

Mainz-Trainer Svensson: "Nicht alles schlechtreden"

STAND
REDAKTEUR/IN

Mainz 05 blieb zuletzt fünf Bundesliga-Spiele in Folge sieglos und dabei deutlich unter seinen Möglichkeiten. Bo Svensson will trotzdem nicht alles schlechtreden. Gegen den deutschen Meister Bayern München soll sein Team ein anderes Gesicht zeigen.

Die deutliche Mainzer Pleite gegen Wolfsburg hallte die ganze Woche rund um das Trainigszentrum am Mainzer Bruchweg noch nach. "Es war uns allen noch anzumerken. Es war sicherlich keine angenehme Analyse. Es mussten ein paar deutliche Worte fallen. Das gehört auch zur Entwicklung dazu", betätigt 05-Trainer Bo Svensson, der seine Mannschaft auch auffordert zu hinterfragen und "zu überlegen, wie werden wir besser und sorgen dafür, dass sowas nicht nochmal passiert."

Mainz

SWR Sport RLP | 22.05.2022 SWR Sport RLP mit FCK-Boss Thomas Hengen

Tage der Entscheidung beim 1. FC Kaiserslautern. Zwischen den beiden Relegationsspielen gegen Dresden kommt FCK-Chef Thomas Hengen zu SWR Sport RLP am Sonntag ab 22:30 Uhr.  mehr...

SWR Sport SWR Fernsehen RP

Fünf Spiele ohne Sieg – "wird nicht alles hinterfragt"

Die Saisonleistung nach den letzten Wochen und schwankenden Leistungen zu hinterfragen, will der Däne deshalb aber nicht. "Jetzt plötzlich alles in Frage zu stellen oder alles schlecht zu reden, werde ich nicht machen, weil die Mannschaft über längere Zeit auch viele Sachen richtig gemacht hat. Das Wolfsburg-Spiel steht natürlich für sich." Für den 42-Jährigen ist es auch kein Qualitätsproblem im Kader. "Wir haben uns bewusst für so einen kleinen Kader entschieden. Wir brauchen in Mainz eine gute, homogene Truppe."

Vorfreude auf das Bayern-Spiel

Für Mainz 05 geht es rein rechnerisch um nichts mehr. Für Gegner Bayern München, der seit dem vergangen Spieltag bereits als Deutscher Meister feststeht, ebenfalls nicht. An ein lustloses Spiel glaubt Svensson aber überhaupt nicht. "Ehrgeiz zeichnet die Bayern doch aus. Und besonders mit Julian (Nagelsmann, Anm. d. Red.) an der Seitenlinie und Spielern wie Joshua Kimmich. Daran glaube ich einfach nicht. Und wir haben was gut zu machen. Auch wenn es sehr schwer wird", so der Däne

"Wir haben ein Heimspiel. Ich glaube schon, dass es sich für alle Zuschauer lohnt, in die Arena zu kommen."

Nach gut zwei Jahren wird die Mainzer Arena ausverkauft sein. "Da ist natürlich eine große Vorfreude gegen eine der besten Mannschaften der Welt zu spielen. Aber ich freue mich noch mehr, dass das Stadion ausverkauft ist."  Dazu hat Bo Svensson hat eine positive Bundesliga-Bilanz gegen die Bayern: Als Trainer verbuchte er einen Sieg und eine Niederlage, als Spieler drei Siege (alle mit dem FSV).

STAND
REDAKTEUR/IN

Mehr zu Mainz 05

Mainz

Fußball | Bundesliga Mainz punktet im Rhein-Main-Derby gegen Frankfurt

Der FSV Mainz 05 hat am 34. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt unentschieden gespielt.  mehr...

Berlin

Fußball | Bundesliga Bundesliga live: Mainz zu Gast bei Hertha BSC

Der FSV Mainz 05 ist am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga zu Gast bei Hertha BSC. Die Berliner könnten den Klassenerhalt perfekt machen.  mehr...

Mainz

Fußball | Bundesliga Mainz 05 führt Meister Bayern München vor

Am 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat der FSV Mainz 05 gegen Meister Bayern München 3:1 gewonnen.  mehr...