Mainz gegen Hoffenheim - Mainzer Mannschaft (Foto: IMAGO, Jan Huebner)

Fußball | Bundesliga

Mainz mit großem Respekt vor Tabellennachbar Leipzig

STAND
REDAKTEUR/IN
SWR, dpa

Nach drei sieglosen Spielen in Folge empfängt der 1. FSV Mainz 05 am 9. Spieltag den Herausforderer RB Leipzig.

Mit drei Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen in acht Spielen steht die Mannschaft von Bo Svensson aktuell auf Tabellenplatz 12. Daheim konnte Mainz bisher nur zwei Punkte aus drei Partien einfahren, insgesamt ist noch Luft nach oben.

Großer Respekt vor RB Leipzig

Der FSV geht mit großem Respekt in das Bundesliga-Heimspiel gegen RB Leipzig. "Wir wissen, was zu tun ist. Aber das garantiert keine Punkte gegen RB. Das ist ein absolutes Topteam", so 05-Trainer Bo Svensson. Mit elf Punkten liegen die Mainzer in der Tabelle derzeit zwar gleichauf mit den Sachsen, was für Svensson aber nur eine Momentaufnahme ist: "Sie haben eine Offensivqualität wie sonst nur die Bayern. Die Latte liegt sehr hoch."

Kader fast vollständig

Dem Mainzer Trainer kommt es bei dieser Mammutaufgabe sehr gelegen, dass er in der Partie am Samstag auf einen fast kompletten Kader zurückgreifen kann. Lediglich Stürmer Marlon Mustapha fehlt weiter wegen einer Oberschenkelverletzung. "Ansonsten waren alle Spieler auf dem Trainingsplatz", berichtete Svensson.

Abwehrspieler Alexander Hack wird nach seiner Rot-Sperre in die Startelf zurückkehren. "Er ist ein wichtiger Spieler und hat im Training einen guten Eindruck gemacht", so Svensson. Zudem könnte er auch auf Maxim Leitsch zurückgreifen. "Er hat alle Einheiten mitgemacht. Das sah sehr gut aus. Ich werde mit ihm sprechen, wie er selbst sich fühlt. Dann wird eine Entscheidung getroffen."

Gute Mentalität und Haltung innerhalb der Mannschaft

Nach zwei intensiven Trainingstagen durften Svenssons Schützlinge am Donnerstag mal kürzer treten. "Es war mein Gefühl, dass die Jungs ein bisschen weniger machen sollten, um am Samstag die nötige Frische auf den Platz zu bringen", begründete der Däne die Absage des Mannschaftstrainings. Insgesamt hat er bei seinem Team "von der Mentalität und der Haltung her" eine positive Tendenz ausgemacht. "Auf diesem Weg müssen wir bleiben, um in der Bundesliga bestehen zu können", forderte Svensson.

STAND
REDAKTEUR/IN
SWR, dpa

Mehr zu Mainz 05

Katar

Fußball | WM in Katar Eric Maxim Choupo-Moting: Torjäger mit Anlauf

Kameruns Sturmhoffnung heißt Eric Maxim Choupo-Moting. Der Ex-Mainzer startet am Donnerstagmorgen ins WM-Turnier. Gegen die Schweiz will der Bayern-Stürmer wieder knipsen.  mehr...

SWR Aktuell am Nachmittag SWR Aktuell

Mainz

Fußball | Wintercheck Mainz 05 spielt eine Saison voller Gegensätze

Die bisherige Saison war für Mainz 05 ein Auf und Ab. Einzig verlässlich war die Unzuverlässigkeit. Das Remis gegen Eintracht Frankfurt war ein versöhnlicher Jahresabschluss. Denn der FSV könnte eigentlich besser stehen, als auf Tabellenplatz zehn.  mehr...

Mainz

Fußball | Bundesliga Mainz 05: Das ist der Fahrplan für den Winter

Die Hinrunde der Bundesliga-Saison 2022/2023 ist fast gespielt. Der FSV Mainz plant in der WM-Pause, wie viele Clubs, in die Wärme zu fliehen. Drei 05-Profis sind in Katar dabei.  mehr...